Abschläge

von
Marie

Noch offene Fragen:
Meine lt. Rentenauskunft ausgewiesene EM-Rente ist höher, als die dort aufgeführte bisher erwirtschaftete Altersrente.

Ist die Zahlung einer EM-Rente mit Abschlägen derselbe Betrag, der dann auch im Alter gezahlt würde?

(Erhalte ich heute eine EM-Rente, wie kann ich die Altersrente abschätzen???)

Gruss, Marie.

von
Schade

bei der EM Rente wird die Zeit bis 60 haochgerechnet - deshalb ist der Betrag wohl höher als der momentan erreichte Altersrentenanspruch...

Warum müssen Sie die Altersrente abschätzen? Zumindest wenn Sie bis dahin durchgehend die EM Rente bekommen, können Sie davon ausgehen, dass der Zahlbetrag auf ewig so bleibt wie bei der EM Rente.

Und wenn die EM Rente in 2,3,4 oder späteren Jahren wegfällt, hängt die spätere Altersrente davon ab, welche Beiträge Sie vom Rentenwegfall bis zur Altersrente zahlen - Hellseher tummeln sich hier aber nicht...

Experten-Antwort

Nach derzeitiger Gesetzeslage darf der Rentenbetrag bei einer Umwandlung einer Erwerbsminderungsrente in eine Altersrente nicht geringer werden. Er kann sich aber erhöhen, wenn vom Anfang der Erwerbsminderungsrente bis zur Umwandlung noch rentenrechtliche Zeiten dazu erwirtschaftet werden.

von
Marie

Danke für die Antworten, genau das waren meine Fragen!