Abschläge auf Altersrente

von
Robert

Guten Morgen!
Gibt es Möglichkeiten bei einer teilweisen Erwerbsminderungsrente befristet bzw. unbefristet keine Abschläge auf die Altersrente zu zahlen? Gibt es für mich noch Möglichkeiten die gesetzliche Altersrente zu erhöhen, wenn ich versicherungspflichtig beschäftigt bin. Meine Altersrente wäre voraussichtlich niedrig.

Experten-Antwort

Guten Tag Robert,
nicht in allen Fällen werden die in der teilweisen Erwerbsminderungsrente enthaltenen Rentenabschläge in die Altersrente übernommen. Das gilt insbesondere, wenn die Erwerbsminderungsrente im Alter nicht mehr bestehen sollte. Zudem kann sich für die Hälfte der Entgeltpunkte der teilweisen Erwerbsminderungsrente der Abschlag bei der Altersrente reduzieren oder ganz entfallen – das hängt davon ab, wann der Wechsel in die Altersrente erfolgt.
Nach dem Leistungsfall der teilweisen Erwerbsminderung gezahlte Beiträge werden für die Altersrente berücksichtigt. Ob sich daraus im Anschluss eine Rentenerhöhung ergibt, kann ggf. durch eine Probeberechnung ermittelt werden.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.