Abschlagsfreie Rente

von
Oberfranke

Ich hätte die Möglichkeit nach vollendeten 45 Jahren Beitragszahlung mit Abfindung in 2 Jahre Arbeitslosigkeit(bin über 60 Jahre) zu gehen und dann das Alter für eine abschlagsfreie Rente zu erreichen.

Ich habe aber gelesen, dass man die letzten 2 Jahre nicht arbeitslos sein darf, um abschlagsfrei zu bleiben. Gilt das generell oder nur wenn man mit den 2 Jahren Arbeitslosigkeit die 45 Beitragsjahre voll bekommt.

Vielen Dank

von
Anhaltiner

Zitiert von: Oberfranke
Ich hätte die Möglichkeit nach vollendeten 45 Jahren Beitragszahlung mit Abfindung in 2 Jahre Arbeitslosigkeit(bin über 60 Jahre) zu gehen und dann das Alter für eine abschlagsfreie Rente zu erreichen.

Ich habe aber gelesen, dass man die letzten 2 Jahre nicht arbeitslos sein darf, um abschlagsfrei zu bleiben. Gilt das generell oder nur wenn man mit den 2 Jahren Arbeitslosigkeit die 45 Beitragsjahre voll bekommt.

Vielen Dank

Wenn Sie die 45 Jahre bereits erreicht haben, sind die"sicher im Sack",egal was da folgt.

Experten-Antwort

Hallo Oberfranke,

haben Sie die 45-jährige Wartezeit bereits mit den vorhandenen Zeiten erfüllt, ändern 2 Jahre Arbeitslosigkeit vor Rentenbeginn nichts daran.