Abschlagsfreie Rente für Schwerbehinderte

von
Ulla Ratlos

Wann kann eine Frau (Jahrgang 1951), die wegen Krebs zu 50 % schwerbehindert ist, abschlagfrei in Rente gehen.
Vielen Dank für Informationen!

von
abcd

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/sid_270AFC9E8A1168EBE49FF78B300A3972.cae02/SharedDocs/de/Navigation/Rente/rentenbeginnrechner_node.html

von
KSC

Fordern Sie doch bitte am kommenden Montag telefonisch bei der nächsten Außenstelle der DRV eine Rentenauskunft an (oder schauen in Ihre letzte Rentenauskunft).

Dann haben Sie die Post spätestens am Mittwoch und sind nicht mehr Ulla "Ratlos" sondern Ulla "weiß Bescheid".

Experten-Antwort

Wenn sie die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt mit 63 Jahren!

von
Andreas Baumert

Zitiert von: Techniker

Wenn sie die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt mit 63 Jahren!

Gilt das auch, wenn man bereits vor Übergang in die Altersrente als Schwerbehidnerter eine EM-Rente bezieht?

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.