Abschlagsfreie Rente mit 63

von
H.-P.Meier

Zählt für Antragsteller die ab 1.Juli 2014 abschlagsfrei in Rente gehen wollen, auch bereits der der rollierende Stichtag?
( Arbeitslosenzeit zählt 2Jahre vor Renteneintritt
nicht ! )

MfG H.-P.Meier

von
senf-dazu

Bitte erst einmal abwarten und schauen, was wie im Gesetz drin stehen wird.
Vorher kann die Glaskugel der Experten auch nicht mehr sagen ...

von
GroKo

Zitiert von: H.-P.Meier

Zählt für Antragsteller die ab 1.Juli 2014 abschlagsfrei in Rente gehen wollen, auch bereits der der rollierende Stichtag?
( Arbeitslosenzeit zählt 2Jahre vor Renteneintritt
nicht ! )

MfG H.-P.Meier


Klar, warum auch nicht.

Experten-Antwort

Hallo Herr Meier,

kann mich leider nur „senf-dazu“ anschließen. Ohne endgültig verabschiedetes Gesetz kann man noch keine rechtsverbindlichen Auskünfte geben. Wenn wir von dem rollierenden Stichtag sprechen, betrifft das aber wohl nur Menschen, die die 45-jährige Wartezeit zum Beginn des Arbeitslsengeldbezuges noch nicht. erfüllt haben.

von
H.-P.Meier

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: H.-P.Meier

Zählt für Antragsteller die ab 1.Juli 2014 abschlagsfrei in Rente gehen wollen, auch bereits der der rollierende Stichtag?
( Arbeitslosenzeit zählt 2Jahre vor Renteneintritt
nicht ! )

MfG H.-P.Meier


Klar, warum auch nicht.

Weil 2012 noch bekannt war, dass es eine "Abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren geben wird" MFG H.-P.Meier

von
GroKo

Zitiert von: H.-P.Meier

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: H.-P.Meier

Zählt für Antragsteller die ab 1.Juli 2014 abschlagsfrei in Rente gehen wollen, auch bereits der der rollierende Stichtag?
( Arbeitslosenzeit zählt 2Jahre vor Renteneintritt
nicht ! )

MfG H.-P.Meier


Klar, warum auch nicht.

Weil 2012 noch bekannt war, dass es eine "Abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren geben wird" MFG H.-P.Meier

2012 wußten Sie das schon?
Haben Sie auch die Lottozahlen für Samstag parat?

von
H.-P.Meier

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: H.-P.Meier

[quote=207432]
[quote=207433]
Zählt für Antragsteller die ab 1.Juli 2014 abschlagsfrei in Rente gehen wollen, auch bereits der der rollierende Stichtag?
( Arbeitslosenzeit zählt 2Jahre vor Renteneintritt
nicht ! )

MfG H.-P.Meier


Klar, warum auch nicht.

Weil 2012 noch nicht bekannt war, dass es eine "Abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren geben wird" MFG H.-P.Meier

(sorry das Wort " nicht " fehlte)

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...