Abschlagsfreie Rente mit 63

von
Hans-Peter Heuser

Eine Frage, bin Jahrgang 1949 und arbeite bis 65 Jahre. habe dann 51Jahre gearbeitet.Rentenbeginn ist der 1.6.2014.Wie hoch sind meine Abschläge?

von
KSC

Wenn Sie mit 65 in Rente gehen und 45 Jahre aufweisen, haben Sie schon jetzt keinen Abschlag (AR für besonders langjährige Versicherte).
Daher ändert sich für Sie gar nichts.

Experten-Antwort

Hallo Hans-Peter Heuser,
ich kann auf die Antwort von KSC verweisen.
Wer 45 Arbeitsjahre hat kann bereits heute mit 65 ohne Abschlag in Rente gehen.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.