abschlagsfreie rente nach 45 Jahren Beitrag

von
tony

Hallo, es wird immer von der abschlagsfreien rente nach 45 jahren gesprochen. Wann kann man mit Abschlägen frühestens in Rente gehen (Jg.61, Arbeitsbeginn 1977, m.) ohne Schwerbehinderung.

Danke.

von
_ich

Jahrgang 1961: mit 63 und 12,6 % Abschlag

Experten-Antwort

Hallo tony,
nach derzeitigem Rechtsstand können Sie mit Abschlägen frühestens mit 63 Jahren in Altersrente gehen. Voraussetzung ist, dass Sie die Wartezeit von 35 Jahren erfüllen.

von
Konrad Schießl

Zitiert von: _ich

Jahrgang 1961: mit 63 und 12,6 % Abschlag

Die Ausführungen von ich sind richtig, nach-
dem Sie die 35 Jahre erfüllt haben.

MfG.

von
DarkKnight RV

Kurze Ergänzung zur geplanten "neuen" Rente nach 45 Jahren:

Jahrgang 1961 kann diese erst mit 64 Jahren und 6 Monaten bekommen.

Wann Sie mit Abschlag gehen können, können Sie den bisherigen Beiträgen entnehmen.

8)

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.