< content="">

Abtretung Rente

von
Thomas75

Hallo.

Ich hab was gelesen, dass man einen Teil seiner Rente zugunsten anderer abtreten kann.

Ich leide an einer schweren psychischen Erkrankung und beziehe momentan eine volle Erwerbsminderungsrente (Arbeitsmarktrente). Meine Mutter würde mir gerne von ihrer Altersrente einen Teil abtreten.

Geht denn sowas wirklich?
Wenn ja: Gilt die Abtretung als Schenkung an mich?

Noch zur Info: Meine Mutter hat keine Schulden bei mir.

Gruß

Experten-Antwort

Eine Abtretung nach § 53 SGB I ist unter Familienmitglieder nicht möglich. Hierbei handelt es sich nur um eine &#34;schlichte&#34; Zahlungsanweisung und somit nicht um eine Abtretung nach § 53 SGB 1. Ob es eine &#34;indirekte&#34; Schenkung ist kann ich nicht beurteilen evtl. einen Rechtspfleger befragen.

von
Schade

warum regeln Sie das nicht einfach mit der Bank.

Ihre Mutter kann Ihnen doch jederzeit Geldüberweisen, dazu braucht sie doch nicht die Hilfe der Rentenversicherung- und keine Erlaubnis von irgendjemand.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?