Abzüge bei Witwenrente

von
trixie

Ich hätte gerne gewusst, ob die Rechnung so stimmt.
Die Altersrente beträgt 1.000,-- EURO,
die Witwenrente beträgt 400,-- EURO.
Der Freibetrag beträgt m.E. 755,-- EURO.
Sehe ich das so richtig.
250,-- EURO werden gegen 400,-- EURO aufgerechnet = 150,-- EURO.
Von den 150,-- EURO werden dann 40% abgezogen = Rest 90,-- EURO.
Diese 90,-- EURO werden dann von den 400,-- EURO abgezogen.
Vielen Dank für eine Auskunft.

von
J.

Freibetrag
26,4 * aktueller Rentenwert

aktueller Rentenwert seit 01.07.2015 = 29,21 EUR

26,4 * 29,21 EUR = 771,14 EUR*

Bruttoaltersrente
1000,00 EUR abzgl. Pauschalabzug von 14 %**
= 860,- EUR (= "nettorisiertes Einkommen")

Vergleiche nettorisiertes Einkommen mit Freibetrag
860,- EUR ./. 771,14 EUR = 88,86 EUR.

Der Freibetrag wird um 88,86 EUR überschritten.
Von dem überschreitenden Betrag werden 40 % von der BRUTTOWitwenrente abgezogen.***

88,86 EUR * 40 % = 35,54 EUR
400 EUR - 35,54 EUR = 364,46 EUR

Von den 364,46 EUR ggf. noch Abzug von Kranken- und Pflegeversicherung bzw. Zuschuss von 7,3% bei bestehender freiwilliger oder privater Krankenversicherung.
Außerdem ist dies eine steuerpflichtige Einnahme (was nicht zwangsläufig bedeutet, dass Steuern daraus auch zu zahlen sind).

*gilt, sofern Wohnort in West und keine waisenberechtigten Kinder vorhanden sind
** bei Leistungsbeginn vor dem Jahr 2011 sind es nur 13 %
*** gilt nicht im Sterbevierteljahr. Da findet keine Einkommensanrechnung nach § 97 statt.

Experten-Antwort

Hallo trixie,

J. hat es Ihnen schon richtig vorgerechnet.
Danke an J. dafür.

Grundsätzlich gilt:
Bei der Einkommensanrechnung wird das Bruttoeinkommen fiktiv auf ein Nettoeinkommen heruntergerechnet (§ 18 b SGB IV). Das so errechnete Einkommen wird mit dem aktuellen Freibetrag verglichen, der übersteigende Betrag zu 40 % von der Brutto-Hinterbliebenenrente abgezogen (§ 97 SGB VI).

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.