Abzüge von der tw Erw.mindr.rente bei Arbeitslosigkeit

von
Realist

Berechnungsgrundlage ist übrigens das (Brutto)-Bemessungsentgelt, und nicht das Netto-Arbeitslosengeld!

MfG

Experten-Antwort

Treffen eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung und Arbeitslosengeld zusammen, ist das Arbeitslosengeld im Rahmen des § 96a SGB 6 als Hinzuverdienst zu berücksichtigen. Da Arbeitslosengeld auch neben einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung.

Bei Bezug von Arbeitslosengeld ist nicht das nach § 129 SGB 3 ermittelte pauschalierte Nettoentgelt (Leistungsentgelt) heranzuziehen, sondern das vom Arbeitslosen im Bemessungszeitraum erzielte Bruttoentgelt (Bemessungsentgelt).