Änderung Erziehungszeiten V800 nach Trennung?

von
Pia

Guten Tag,
Folgende Frage: meine Kinder sind 13 und 9 Jahre, bis zur Trennung im letzten Jahr habe ich diese seit der Geburt überwiegend erzogen weil mein Mann im Außendienst arbeitete (falls relevant: 17 Jahre verheiratet). Seit November 2018 hat mein Mann die Kinder jede 2. Woche (also fast 50:50), auf den für den Scheidungsantrag jetzt nochmals auszufüllenden Formularen verweigert er nun die Unterschrift, dass ich überwiegend erzogen hätte. Wie ist die rechtliche Lage?
Herzlichen Dank im Voraus.

von
Rechtliche Lage

zu § 56 SGB VI: Kindererziehungszeiten

https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/06_SGB_VI/pp_0051_75/gra_sgb006_p_0056.html

Experten-Antwort

Hallo Pia,
wenn Sie in den letzten Jahren mit dem Vater Ihrer Kinder keine übereinstimmende Erklärung zur Zuordnung der Erziehungszeiten abgegeben haben (davon gehe ich aus), werden Ihnen die Kindererziehungszeiten zugeordnet. Der Vater hat nur dann einen Anspruch auf die Erziehungszeiten, wenn er nachweisen kann, dass er die Kinder überwiegend erzogen hat. Das dürfte in Ihrem Fall nicht möglich sein. Dass er auf dem V0800 nicht unterschreibt, ist irrelevant.

von
W°lfgang

Zitiert von: Rechtliche Lage
Wie ist die rechtliche Lage?

...bei Scheidung/Versorgungsausgleich grundsätzlich völlig unerheblich, wer/wann/überwiegend die Kinder erzogen hat.

Die fehlende Unterschrift ist hier verzichtbar - geben Sie Grund dafür "getrennt lebend/kein Kontakt" an und weg mit dem Vordruck/V0800.

Gruß
w.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.