Änderung Stufenplan (Wiedereingliederung)

von
Christina

Guten Tag,
Nach der Reha habe ich eine stufenweise Wiedereingliederung begonnen. Nun nach 3 Wochen merke ich, dass ich diese WE verlängern muss, da ich noch nicht ausreichend belastbar bin. Welches Formular muss dafür ausgefüllt werden? Ein neuer Plan mit G0834?
Vielen Dank!
MfG

von
Realist

Wenn Ihnen der Wiedereinstieg so schwer fällt, sollten Sie mal ernsthaft über eine berufliche Neuorientierung nachdenken.

Selbst wenn Ihrem Antrag stattgegeben werden sollte, wird Ihr Arbeitgeber irgendwann die Geduld verlieren!

von
Wartende1975

Ich weiß nicht, wie ihr Arbeitgeber ist und wie Sie bzgl. Ihrer Krankheit z. B. mit einem BEM-Beauftragten im Gespräch sind, aber ich sehe da gar keine Probleme.
Während der Wiedereingliederung kosten Sie Ihren Arbeitgeber ja kein Geld und bei mir haben sich alle über jede Stunde gefreut, die ich geschafft habe.
Ich bin im Dezember mit 2 Stunden gestartet, im Januar dann 3...eine weitere Steigerung war dann leider nicht möglich. Und das gab keinerlei Stress, sondern Verständnis und mein Aufgabenbereich wurde dementsprechend verändert. Wichtig finde ich eine offene Kommunikation.
Dir alles Gute!

Experten-Antwort

Hallo User Christina,

Sie müssen auf jeden Fall auch mit Ihrem Arbeitgeber sprechen, bevor Sie den Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung stellen. Der Arbeitgeber muss der Verlängerung und der Änderung der Wiedereingliederung auch zustimmen.
Auf den G 0834 sollten Sie noch vermerken, dass es sich um eine Änderung der Wiedereingliederung handelt