Aenderung zum 01.09.2009

von
Antragsfrist

Wie wäre es mit "... jeden Monat eine Postkarte ...". Mal ehrlich, meinen Sie das wirklich ernst?

Eine echte Alternative kann doch nur sein, dass man die Antragsfrist, etwa wie bei Hinterbliebenenrentenanträgen, auf 1 Jahr rückwirkend angemessen verlängert. Das kann aber nur der Gesetzgeber, nicht die Deutsche Rentenversicherung!
Zu der Initiative "treten Sie einfach Ihren Abgeordneten vors Schienbein".

von
Ehegatte

@ B´SON. Vielen Dank, hat sich doch noch Jemand gefunden der mein Anliegen versteht und richtig interpretiert hat. Zwar stellt mich die gesetzliche Regelung noch immer nicht zufrieden, daher werde ich ihrem Rat Taten folgen lassen und jährlich durch den DRV prüfen lassen. Möchte das Thema nunmehr beenden, danke.

von
Typisch

Das ist ja mal wieder typisch für die Klientel "Ich verdiene über dem Durchschnitt, also erwarte ich von allen Behörden und auch allen anderen Institutionen, das ich bevorzugt behandelt werde"

Armer kranker Mensch.

Danke auch für die eindrucksvolle Bestätigung

GELD VERDIRBT DEN CHARAKTER!!

Diskutieren was das Zeug hält, egal ob es Sinn macht oder nicht.Geldtende Gesetze..PAH nicht für mich.Ich erwarte Sonderregelungen.

Schlimm, das es so etwas gibt.Sehr bedauerlich.