AHB

von
theo

Kann meine Frau als Begleitperson zu einer AHB von mir mit ?
Wenn ja wie ist die Kostenverteilung ?

von
Kai-Uwe

Wenn eine Begleitperson aus medizinischer Sicht für erforderlich gehalten wird (bitte beim RV-Träger erfragen), dann erfolgt die Kostenübernahme auch vom RV-Träger.
Ansonsten muss Ihre Frau komplett selbst zahlen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Theo!

Den Ausführungen von Kai-Uwe wird zugestimmt. Wenn Ihr behandelnder Arzt eine Begleitperson aus medizinischer Sicht für erforderlich hält, soll er Ihnen das bitte schriftlich bestätigen.

Diese ärztliche Bescheinigung senden Sie bitte mit einem formlosen Antrag auf Begleitperson an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger bzw. an die Krankenkasse (je nachdem, wo der Antrag auf AHB gestellt wurde).

Die Begleitperson ist in jedem Fall vor Antritt der Rehabilitationsleistung durch den zuständigen Kostenträger zu genehmigen. Ohne vorherige Genehmigung können Kosten für die Begleitperson nicht übernommen werden.

Für Ihre AHB wünschen ich Ihnen viel Erfolg.

Ihr Experte