Akte verschwunden

von
wildwasser

Hallo Forum,

Als ich heute bei der DRV Bund im Bereich Übergangsgeld eine Nachfrage hatte, teilte mir der nette Mitarbeiter mit, daß meine Daten nicht im System zu finden seien. Er würde dieses nun klären.
Der Mitarbeiter wollte keinen Namen oder ähnliches wissen,
Wie man kann man denn einen Eintrag im System suchen, wenn man keine weitere Angaben abfragt. Ihm würde die Renten-Nr reichen. Bin konsterniert. Es erfolgt auch kein Rückruf. Ist das die normale Vorgehensweise bei DRV Bund in Berlin. Gibt es eine Stelle beim DRV Bund, die sich so eine Sachlage annimmt . Bemerklenswert ist jedoch die Tatsache, dass DRV Stralsund durchaus meine Daten einsehen konnte. Komisch.

von
ffffffu

Mit "Akte verschwunden" hat das nichts zu tun.
Aus guten (datenschutzrechtlichen) Gründen kann nicht jeder Mitarbeiter in jedes Konto schauen.
Die DRV Bund betreut 40% aller Versichertenkonto in Deutschland. Das ist ganz gut so, dass da nicht jeder bei jedem reinschauen kann.
Vermutlich gibt der Berliner Mitarbeiter den Stralsunder Mitarbeiter - da diese scheinbar zuständing sind - je nach Geburtsdatum - ne Mitteilung, dass diese sich bei Ihnen melden sollen.

von
???

Ergänzung:
Die Versicherungskonten werden bei allen DRVen über die Versicherungsnummer aufgerufen.
Über den Namen zu suchen ist umständlicher. Und vorallem ändert man dadurch nichts an der Tatsache, dass man die Daten nicht finden kann bzw. keine Zugriffsberechtigung hat.

von
Achill

Rehabilitation, wird von der DRV Bund Zentral in Berlin bearbeitet, somit hat das nichts mit Stralsund zu tun. Was schonmal vorkommen kann ist, dass sich vielleicht ein anderer Mitarbeiter in Ihrem Kotno befindet und deshalb kleinen Zugriff hat.

von
wildwasser

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
Werde nächste Woche versuchen es zu klären.