Aktenzeichen

von
Karin

In Ihrer News stimmt das angegebene Aktenzeichen nicht. Wie lautet das richtige?

Am Ende zahlt der Kunde

Risiko der Kredittilgung durch Lebensversicherung muss grundsätzlich der Darlehensnehmer tragen.

Karlsruhe (ddp.djn). Ist in einem Kreditvertrag vereinbart, dass die Tilgung aus einer später einmal fälligen Kapitallebensversicherung erfolgen soll, so kann der Kunde bei einer geringeren Rendite der Lebensversicherung als erwartet nicht davon ausgehen, dass die Bank dieses Risiko der Unterdeckung trägt.

Er hat vielmehr nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (Aktenzeichen: 6 ZR 259/06) den offenen Restbetrag aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Denn das Risiko, dass eine Versicherung zur angestrebten 100-Prozent-Tilgung eines Darlehens nicht ausreicht, hat grundsätzlich der Darlehensnehmer zu tragen.

Experten-Antwort

Hallo Karin,

danke für den Hinweis. Hier die korrekte Schreibweise unter der Sie die Entscheidung finden.

XI ZR 259/06

Viele Grüße
Ihre Redaktion