Aktienfond

von
Name

hallo!

möchte demnächst mit einem fond-sparplan (monatlich nur 50 Euro) beginnen.

welcher aktienfond ist eurer meinung nach der aller beste??

bitte den genauen namen des aktienfonds nennen.

da ich mit nur 50 euro monatlich nur einen einzigen aktienfond wählen kann, hätte ich gern den besten den es auf dem markt gibt

danke!

von
Falsches Forum

!

von
KSC

Und den soll jetzt ein Rentenexperte für Sie raussuchen?

Wenn es die einzig wahre, sichere, renditestarke Anlageform gäbe, wären natürlich alle Menschen auf dieser Welt glücklich.

Herzig die Vorstellung und das Anspruchsdenken mancher lieben Zeitgenossen.

von
Susi Sorglos

Was hat das mit rentenversicherungsrechtlichen Fragen zu tun?

von
Josef Labermann

M&G GLOBAL BASICS FUND A EUR

von
Ahnung

Zitiert von: Name

da ich mit nur 50 euro monatlich nur einen einzigen aktienfond wählen kann, hätte ich gern den besten den es auf dem markt gibt

Welcher das ist, wüssten alle gerne; zeigt sich aber immer erst Jahre später!

von
Gourmet

Meine Frau macht wunderbaren Fond.
Die Geschmacksstoffe der gegarten Lebensmittel verbinden sich dabei mit der Sauce.
Einfach lecker wenn ich den Fond als schlürfe.
Fond zur Ente
Fond von Krustentieren
.
.
Einfach hier zum nachkochen !
http://www.chefkoch.de/rs/s0/fond/Rezepte.html

von
Nix

Hallo Name!
Tatsächlich ist der von Josef Labermann genannte Aktienfonds M&G Global Basics momentan der beste weltweit anlegende Aktienfonds.
Den können Sie getrost nutzen, um langfristig für die Altersvorsorge zu sparen.
Denken Sie bitte später daran, ab einem Kapital von EUR 100.000,-- das Vermögen auch auf weitere Aktienfonds zu streuen.
Das bringt Ihnen die Sicherheit fürs Alter.
Viele Grüße
Nix

von
Nix

Zitiert von: Susi Sorglos

Was hat das mit rentenversicherungsrechtlichen Fragen zu tun?

Aktienfonds als Altersvorsorge haben sehr wohl etwas mit rentenversicherungsrechtlichen und mit rentenspezifischen Fragen zu tun, liebe Susi.
Das wird Ihnen spätestens dann auffallen, wenn Sie sich später im Rentenalter befinden und nicht genügend Arbeitskräfte/Menschen in Deutschland leben, die Beiträge einzahlen, damit Sie selbst eine vernünfte Rente vom Staat erhalten, mit der Sie ohne auf das Sozialamt angewiesen zu sein, leben können.

Kopfschüttel....über solche Neben-Sprüche Kommentare in diesem Forum....

Ihren Beitrag hätten Sie sich wirklich sparen können.

Viele Grüße
Nix

von
Nix

Zitiert von: Name

hallo!

möchte demnächst mit einem fond-sparplan (monatlich nur 50 Euro) beginnen.

welcher aktienfond ist eurer meinung nach der aller beste??

bitte den genauen namen des aktienfonds nennen.

da ich mit nur 50 euro monatlich nur einen einzigen aktienfond wählen kann, hätte ich gern den besten den es auf dem markt gibt

danke!

Aktienfonds können Sie heutzutage auch ohne Ausgabeaufschlag bei zahlreichen Anbietern kaufen.
Auch die Depotgebühren fallen weg.
Ich selbst bin Kunde bei http://www.fondsdiscount.de. Dort können Sie auch den M&G GLobal Basics über die comdirect-Bank ohne Ausgabeaufschlag erwerben. http://www.fondsdiscount.de wird bei comdirect.de als Vermittler eingetragen und der Fondskauf wird von fondsdiscount.de überwacht, daß er auch wirklich ohne Ausgabeaufschlag erfolgt.

Der Gerechtigkeit halber muß ich darauf hinweisen, daß Sie auch unter http://www.google.de Fonds für Lau eingeben können und daß dann auch andere Anbieter wie AAV und AVL zum Vorschein kommen, wo Sie ebenfalls Aktienfonds ohne Ausgabeaufschlag/Schiffsfonds/Containerfonds etc erwerben können.
Auch Direktbanken wie IngDiba und andere bieten Fonds ohne Ausgabeaufschlag an. Das sind dann aber immer nur monatlich begrenzte Aktionen, welche sich auf einen einzigen Aktienfonds beziehen. Dann kann es sein, daß Ihr M&G Global Basics-Fund nicht dabei ist.
Deshalb lohnt es sich, bei den o.g. FOndsshops den Fonds zu kaufen.

Viele Grüße
Nix

von
Ahnung

Zu den Schwierigkeiten dabei gehört:
Wenn ein Fonds heute im Ranking weit oben steht, kriegt er soviel frische Gelder, dass er sie nicht mehr optimal anlegen kann
Besser gucken, dass er nicht zu spekulativ wirtschaftet und wie hoch die Verwaltungsgebühren sind,die sind langfristig viel teurer als der Ausgabeaufschlag.

von
Mitleser

Zitiert von: Nix

Auch Direktbanken wie IngDiba und andere bieten Fonds ohne Ausgabeaufschlag an. Das sind dann aber immer nur monatlich begrenzte Aktionen, welche sich auf einen einzigen Aktienfonds beziehen. Dann kann es sein, daß Ihr M&G Global Basics-Fund nicht dabei ist.

Das zeigt mal wieder, dass Sie Glauben mit Wissen verwechseln.

Die Diba z.B. bietet ständig Fonds ohne Ausgabeaufschlag für einen Sparplan an. Zur Zeit sind es 34 Fonds für einen Sparplan. Unter anderem auch der M&G Global Basics Fund. Dieser ist schon seit Jahren sparplanfähig.

von
prtoheus

Na, dann schauen wir mal, wer Ihnen die Aktien/Anteile im Alter abkauft, wenn keiner mehr da ist der Sozialbeiträge zahlt. Spätestens da trifft sie die Demographie mit voller Härte! Oder wer soll die ganzen Immonilien kaufen und mieten wenn es keine Bundesbürger mehr gibt. Alles Naive hier!

von
Nix

Hallo prtoheus!

Sie malen aber sehr schwarz.
Ihre Angaben sind mir zu ungenau.
Angstmachen gilt nicht. Für das Alter braucht man Kapital. Und dieses schafft man am Besten mit Aktienfonds als dynamische Geldanlagen. Mit Lebensversicherungen&Riesterrenten kommen Sie da nicht weit.

Nix

von
Justitiar

Ich untersage es hier jedem mit sofortiger Wirkung konkrete Aktienfonds zu benennen. Das ist unlautere Werbung und damit starfbar !

Unterlassen Sie dies also sofort.

von
prtoheus

o.k. Dann nehmen Sie die Zahlen der Bevölkerungsentwicklung, schauen wieviel Prozent davon noch am Aktienmarkt kaufen (können), und lernen aus historischen Beispielen zum Bevölkerungsrückgang, z. B. an der wirtschaftlichen Situation nach der großen Pestepedimie 1348/49 und dem dreißigjährigen Krieg 1618-1648. Guten Nacht!

von
Nix

Zitiert von: Justitiar

Ich untersage es hier jedem mit sofortiger Wirkung konkrete Aktienfonds zu benennen. Das ist unlautere Werbung und damit starfbar !

Unterlassen Sie dies also sofort.

Das wäre nur dann Werbung, wenn wir dafür Provision kassieren würden, ohne Sie vorher beraten zu haben.

Viele Grüße
Nix

von
Nix

Zitiert von: prtoheus

o.k. Dann nehmen Sie die Zahlen der Bevölkerungsentwicklung, schauen wieviel Prozent davon noch am Aktienmarkt kaufen (können), und lernen aus historischen Beispielen zum Bevölkerungsrückgang, z. B. an der wirtschaftlichen Situation nach der großen Pestepedimie 1348/49 und dem dreißigjährigen Krieg 1618-1648. Guten Nacht!

Hallo prtoheus!
Schonmal etwas von Portofliodiversifikation / Streuung gehört?
Viele Grüße
Nix

von
protheus

Hallo Nix,
unstreitig dürfte sein, dass bei einer abnehmenden Anzahl von Käufern die Marktpreise sinken. In was soll man dann streuen? Edelmetalle sind nicht schlecht, wobei auch hierbei langfristig Defllationstendenzen bestehen.

von
Vorsicht

Zitiert von: Nix

Hallo Name!
Tatsächlich ist der von Josef Labermann genannte Aktienfonds M&G Global Basics momentan der beste weltweit anlegende Aktienfonds.
.....
Viele Grüße
Nix

Quelle???? Nach welchen Gesichtspunkten ermittelt??

Laut Finanztest Heft 08/11 nur Platz 15 der Aktienfonds Welt.