< content="">

Alg 2 / Lebensversicherung

von
Marion

Mein Mann wird nächstes Jahr 65 Jahre...bekommt seine Lebensversicherrung ausgezahlt...ich bin 53 Jahre...was wenn ich zu der Zeit Hartz 4 bekomme ? wird mir dann das geld auf das Hartz 4 angerechnet.......mfg Marion

von
W*lfgang

Hallo Marion,

mehr als diese 'Stellungnahme'

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=1453

werden Sie hier nicht erhalten, da es keine rentenrechtliche Frage ist. Müssten Sie mit dem Jobcenter direkt klären ...oder via Google 'alg 2 lebensversicherung' selbst lösen.

Nebenbei, es gibt da auch noch so ein Forum, wo das sicher mehr als 1000x behandelt worden ist:

http://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/diskussionsforum/

Gruß
w.

von
Schade

Hoffentlich wird das angerechnet.

Es wäre ja ein Skandal,wenn Ihr Ehemann eine Lebensversicherung kassiert und ich Sie mit meinen Steuern per Hartz 4 finanzieren dürfte....

von
Hudini

Zitiert von: Schade

Hoffentlich wird das angerechnet.

Es wäre ja ein Skandal,wenn Ihr Ehemann eine Lebensversicherung kassiert und ich Sie mit meinen Steuern per Hartz 4 finanzieren dürfte....

Lieber Neidhammel,
wenn die LV als Vermögen während des Alg II Bezuges vorhanden und angegeben war, dann wird auch nichts angerechnet, wobei die Ehefrau ja nicht alleine Alg II bezieht, denn als Ehepaar sind sie ja sowieso eine BG .
Also wenn die o.g. Voraussetzungen stimmen, wird die LV niemanden angerechnet, sondern bildet auch weiterhin Vermögen im Rahmen der Schonvermögens Freigrenzen.

von
Rentner1956

Ich gebe Schade recht. Sich als Bedürftiger ausgeben und die Lebensversicherung kassieren. Den Sozialstaat ausnutzen, alles in Anspruch nehmen. Schuld ist unser Staat weil er so etwas zulässt.

von
Herz1952

Hallo Marion,

wichtig wäre zu wissen, ob Sie z.Zt. tatsächlich H4 bekommen. Dies könnte sein, wenn Sie z.Zt. in einer sog. Bedarfsgemeinschaft mit Ihrem Partner leben. Es könnte natürlich auch eine Aufstockung darstellen.

Nehmen wir an, dass es so ist. Aber da stellt sich die Frage, warum der Rückkaufswert der LV nicht angerechnet wurde, weil eine Lebensversicherung in der Regel verwertbares Vermögen darstellt.

Nehmen wir weiter an, dass der Rückkaufswert vielleicht zu niedrig war, und deshalb als Schonvermögen behandelt wurde.

Wenn aber die LV-Auszahlung das Schonvermögen übersteigt, wird es bei H4 angerechnet. Solange es das Schonvermögen übersteigt dürften Sie /die BG das doppelte des Unterhaltssatzes monatlich ausgeben, bis es eben wieder die Bedürftigkeit hervorruft.

Sie schrieben, was wenn ich zu der Zeit.....

Da gilt das bereits beschriebene. Sie gelten als BG und da wird geprüft, ob eine Bedürftigkeit überhaupt noch vorliegt. Wenn dies nicht der Fall ist, bekommen Sie natürlich kein H4, auch keine Hilfe zum Lebensunterhalt und auch keine Grundsicherung. Für die Bedürftigkeit gelten in allen 3 Fällen allerdings unterschiedlich Voraussetzungen.

von
=//=

siehe:

www.finanztip.de/lebensversicherung-hartz4/
www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=1453

von
HotRod

Zitiert von: Schade

Hoffentlich wird das angerechnet.

Es wäre ja ein Skandal,wenn Ihr Ehemann eine Lebensversicherung kassiert und ich Sie mit meinen Steuern per Hartz 4 finanzieren dürfte....


Prust !

Auch Hartz4-Anspruchsberechtigte zahlen Steuern und finanzieren damit u.a. Ihr Beamtengehalt !

von
=//=

Zitiert von: HotRod

Zitiert von: Schade

Hoffentlich wird das angerechnet.

Es wäre ja ein Skandal,wenn Ihr Ehemann eine Lebensversicherung kassiert und ich Sie mit meinen Steuern per Hartz 4 finanzieren dürfte....


Prust !

Auch Hartz4-Anspruchsberechtigte zahlen Steuern und finanzieren damit u.a. Ihr Beamtengehalt !

Welche Art von Steuern zahlen denn Hartz IV-Empfänger? Vielleicht Einkommenssteuer? :-)
Wenn´s hochkommt, Kfz-Steuer, Alkohol- und Tabaksteuer, MWSt... davon bekommen die Beamten aber leider gar nix ab.

Dieser Beitrag ist wieder mal Schwachsinn!

von
Maier II

Zitiert von: Rentner1956

Ich gebe Schade recht. Sich als Bedürftiger ausgeben und die Lebensversicherung kassieren. Den Sozialstaat ausnutzen, alles in Anspruch nehmen. Schuld ist unser Staat weil er so etwas zulässt.

Bitte vor dem Posten Hirn einschalten!
Natürlich können Hartz IV Empfänger im Rahmen der Vermögensgrenzen auch eine Lebensversicherung haben. Wenn die Versicherung sogar erst mit Rentenbeginn ausbezahlt werden darf, sogar in Höhe von 250 Euro pro Lebensjahr zusätzlich zum normalen Schonvermögen.
Aber wie man sieht, der deutsche Neidreflex funktioniert bestens. Und er kommt meistens von Leuten, die fröhlich vor sich hin gelebt und ihr Geld verjubelt haben, ohne an eine Alterssicherung zu denken und nun am meisten jammern.

von
Rentner 1956

Zitiert von: Maier II

Zitiert von: Rentner1956

Ich gebe Schade recht. Sich als Bedürftiger ausgeben und die Lebensversicherung kassieren. Den Sozialstaat ausnutzen, alles in Anspruch nehmen. Schuld ist unser Staat weil er so etwas zulässt.

Bitte vor dem Posten Hirn einschalten!
Natürlich können Hartz IV Empfänger im Rahmen der Vermögensgrenzen auch eine Lebensversicherung haben. Wenn die Versicherung sogar erst mit Rentenbeginn ausbezahlt werden darf, sogar in Höhe von 250 Euro pro Lebensjahr zusätzlich zum normalen Schonvermögen.
Aber wie man sieht, der deutsche Neidreflex funktioniert bestens. Und er kommt meistens von Leuten, die fröhlich vor sich hin gelebt und ihr Geld verjubelt haben, ohne an eine Alterssicherung zu denken und nun am meisten jammern.


Mit Neidreflex hat das ganz und garnichts zu tun. Ich habe mein Leben lang gearbeitet und Steuern bezahlt auch für die die das Sozialsystem ausnutzen. Das Hirn sollten Sie einschalten bevor sie sich als Oberlehrer aufspielen

von
Maier II

Zitiert von: Rentner 1956

Mit Neidreflex hat das ganz und garnichts zu tun. Ich habe mein Leben lang gearbeitet und Steuern bezahlt auch für die die das Sozialsystem ausnutzen. Das Hirn sollten Sie einschalten bevor sie sich als Oberlehrer aufspielen

Dann hatten Sie einfach das Glück, dass Ihr Arbeitgeber nicht ein paar Jahre vor Ihrer Rente Ihren Arbeitsplatz, warum auch immer, gestrichen, oder einfach die Tore geschlossen hat und Sie dann nach 40 Jahren Arbeit in Hartz IV landen.
Die allermeisten Menschen in Hartz IV haben auch viele Jahre Steuern und Beiträge in das Sozialsystem eingezahlt.

Ihr Geschwurbel ist einfach Stanmtisch der schlimmsten Art.

von
Rentner 1956

Zitiert von: Maier II

Zitiert von: Rentner 1956

Mit Neidreflex hat das ganz und garnichts zu tun. Ich habe mein Leben lang gearbeitet und Steuern bezahlt auch für die die das Sozialsystem ausnutzen. Das Hirn sollten Sie einschalten bevor sie sich als Oberlehrer aufspielen

Dann hatten Sie einfach das Glück, dass Ihr Arbeitgeber nicht ein paar Jahre vor Ihrer Rente Ihren Arbeitsplatz, warum auch immer, gestrichen, oder einfach die Tore geschlossen hat und Sie dann nach 40 Jahren Arbeit in Hartz IV landen.
Die allermeisten Menschen in Hartz IV haben auch viele Jahre Steuern und Beiträge in das Sozialsystem eingezahlt.

Ihr Geschwurbel ist einfach Stanmtisch der schlimmsten Art.

Schön das sie mit erhobenen Zeigefinger über alles wachen. Wer in Not ist braucht Hilfe. Wer zu Vermögen kommt braucht den Sozialstaat nicht zu belasten.

Experten-Antwort

Hallo Marion,

bitte wenden Sie sich zur Klärung der Frage an Ihr zuständiges Jobcenter.