ALG I Ende

von
Rüdiger

Besteht nach dem Ende des ALG I (EM Rente b. Bu) automatisch Rechtsanspruch auf eine volle Rente wenn man bis zum Ende des ALG I keinen Job hat? Wird nach dem ALG I Bezug - ohne Arbeitssuchmeldung bei der Arbeitsagentur- nur die EM Rente b. Bu (0,5 Rente) gewährt?

von
-_-

Zitiert von: Rüdiger

Besteht nach dem Ende des ALG I (EM Rente b. Bu) automatisch Rechtsanspruch auf eine volle Rente wenn man bis zum Ende des ALG I keinen Job hat?

Wird nach dem ALG I Bezug - ohne Arbeitssuchmeldung bei der Arbeitsagentur- nur die EM Rente b. Bu (0,5 Rente) gewährt?


Bei einem Leistungsvermögen von 3 bis unter 6 Stunden täglich ist zu prüfen, ob für den Versicherten seinem Leistungsvermögen entsprechende Arbeitsplätze in ausreichender Zahl vorhanden sind. Von einem verschlossenen Arbeitsmarkt ist dann auszugehen, wenn es weder dem Rentenversicherungsträger noch der Arbeitsverwaltung gelingt, dem Versicherten innerhalb eines Jahres seit Rentenantragstellung einen geeigneten Arbeitsplatz zu vermitteln.

Im Hinblick auf die nach wie vor ungünstige Arbeitsmarktlage für - insbesondere gesundheitlich eingeschränkte - Teilzeitarbeitskräfte ist auch weiterhin grundsätzlich ohne weitere Ermittlungen von einem verschlossenen Teilzeitarbeitsmarkt auszugehen. Unbeschadet dessen kann in Einzelfällen (z. B. bei sehr jungen Versicherten ohne zusätzliche Funktionseinschränkungen) eine Einschaltung der Arbeitsverwaltung hinsichtlich einer Arbeitsplatzvermittlung dennoch angezeigt sein.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_43R3.2.2.2

von
oder so

Bei einer teilw.EM wegen BU besteht auf dem allg. Arbeitsmarkt aber eine Leistungsfähigkeit von 6 und mehr Stunden, nur eben nicht für den 'Beruf' des Versicherten! Der verschlossene Teilzeitarbeitsmarkt zieht aber nur bei teilw. EM aufgrund red. Leistungsfähigkeit!

Somit bleibt nach Ende des ALG I der Antrag auf ALG II, ergänzend ein Antrag auf (volle) EM bzw., wenn 60+, die Prüfung einer Altersrente!

von Experte/in Experten-Antwort

Dem Beitrag von -_- wird vom Grundsatz her zugestimmt. Eine Rente wegen voller Erwerbsminderung kann bei einem Leistungsvermögen von 3 bis unter 6 Stunden täglich gezahlt werden, wenn von einem verschlossenen Teilzeitarbeitsmarkt auszugehen ist. Die Entscheidung hierüber trifft aber nur Ihr zuständiger Rentenversicherungsträger anhand eines Antrages. Sie sollten vorsorglich einen Termin bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle vereinbaren. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Service/Beratungsstellen" ermitteln. Hier kann man Ihnen alles weitere erläutern, insbesondere wann Sie rechzeitig vor Ablauf des ALG I eine Antrag auf volle Erwerbsminderung stellen sollen.