Alg1 u teilweise EMR

von
Elly

Hallo
Ich erhalte nach Aussteuerung bis zur Reha im September Alg1, aber erst nach 3 Monaten ohne Leistung. Es wird noch geprüft, ob seitens DRV Ansprüche bestehen.
Heißt das,dass meine tw EMRente vom Alg 1 abgezogen wird. Erhalte ich dann nicht beides? So wie ich Gehalt für teilweise Berufstätigkeit erhalten habe plus tw EMR?
Soll ich nach Reha bei Fortbestehen AU direkt volle EMR beantragen oder abwarten bis Ende Alg1? Danke!

von
Knecht

Zitiert von: Elly
Hallo
Ich erhalte nach Aussteuerung bis zur Reha im September Alg1, aber erst nach 3 Monaten ohne Leistung. Es wird noch geprüft, ob seitens DRV Ansprüche bestehen.
Heißt das,dass meine tw EMRente vom Alg 1 abgezogen wird. Erhalte ich dann nicht beides? So wie ich Gehalt für teilweise Berufstätigkeit erhalten habe plus tw EMR?
Soll ich nach Reha bei Fortbestehen AU direkt volle EMR beantragen oder abwarten bis Ende Alg1? Danke!

Hallo liebe Elly, es ist Wochenende. Ruh dich aus und am Montag bekommst du garantiert eine Expertenantwort.

LG
Dein Knecht

Experten-Antwort

Hallo Elly,

verstehe ich den Sachverhalt richtig?

Sie beziehen bereits (ggf. schon länger) eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung und waren gleichzeitig (Teilzeit) beschäftigt. Danach ist eine Arbeitsunfähigkeit eingetreten, aufgrund derer Sie bis zur Aussteuerung Krankengeld erhalten haben.

Das der Berechnung des Krankengeldes zugrundeliegende Bemessungsentgelt müsste bei der Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung als Hinzuverdienst berücksichtigt worden sein (Zahlung des Krankengeldes aufgrund einer Arbeitsunfähigkeit, die nach Rentenbeginn eingetreten ist), sofern die Hinzuverdienstgrenze überschritten wurde.

Bereits während des Krankengeldbezugs haben Sie einen Antrag auf Leistungen zur Rehabilitation gestellt, der positiv verbeschieden wurde. Beginn der Reha-Leistung im September 2018.

Nach der Aussteuerung aus dem Krankengeldbezug haben Sie sich bei der Agentur für Arbeit gemeldet und beziehen (nach einer Sperrzeit?) Arbeitslosengeld.

Das dem Arbeitslosengeld zugrundeliegende Bemessungsentgelt ist bei der Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung ebenfalls als Hinzuverdienst zu berücksichtigen. Die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung wird allerdings nur dann gekürzt, wenn der Jahreshinzuverdienst die individuelle Hinzuverdienstgrenze überschreitet.
Bitte beachten Sie, dass das Bemessungsentgelt des Arbeitslosengeldes auch während einer möglichen Sperrzeit als Hinzuverdienst berücksichtigt wird.

Die Zahlung welcher Leistungen wird durch die DRV geprüft? Übergangsgeld?

Ob es sinnvoll ist, nach Abschluss der Reha-Leistung einen Antrag auf Rente wegen voller Erwerbsminderung zu stellen, hängt von den Gegebenheiten des Einzelfalles bei Abschluss der Reha-Leistung ab.

Wie sich die bezogenen Sozialleistungen auf die Höhe ihrer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung auswirken, kann der zuständige Rentenversicherungsträger genau berechnen. Ich empfehle Ihnen daher, sich an diesen zu wenden.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze fällt: Wie Rentner davon profitieren

Frührentner dürfen von 2023 an unbegrenzt dazuverdienen. Wer davon profitiert, was das in Euro und Cent bringt – die ersten Berechnungen im Überblick.

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.