ALG1 und Minijob /Hinzuverdiest

von
Petra

Hallo ,
mit 61 Jahren bin ich ALG1 Bezieherin, habe noch Minijob.
Bis 07/2022 könnte ich ALG1 beziehen.
Mit 63 (Jan.2023) könnte ich dann in Rente f. langj. Versicherte gehen m.11,4 % Abzug.
Kann ich mir die etwa Rentenhöhe ausrechnen aufgrund einer Formel und von welchem Betrag geht man als Ausgangspunkt aus für den Abzug der 11,4% ?
Gesundheitlich bin ich nicht mehr belastbar, allerdings (menschlich gesehen z. Glück) nicht so, dass es für eine EMR reichen würde.
Kann die Agentur fordern, dass man dennoch VZ oder TZ Job oder Weiterbildung machen muss, obwohl ich mir einen Minijob gesucht habe?
Da ich nicht eine hohe Rente zu erwarten habe ,den Minijob dann später auch weiterhin machen könnte neben der Rente mit 63,
stellt sich hier die Frage, was geht und was eher nicht.

VG Petra

von
Petra

Zitiert von: Petra
Hallo ,
mit 61 Jahren bin ich ALG1 Bezieherin, habe noch Minijob.
Bis 07/2022 könnte ich ALG1 beziehen.
Mit 63 (Jan.2023) könnte ich dann in Rente f. langj. Versicherte gehen m.11,4 % Abzug.
Kann ich mir die etwa Rentenhöhe ausrechnen aufgrund einer Formel und von welchem Betrag geht man als Ausgangspunkt aus für den Abzug der 11,4% ?
Da ich nicht eine hohe Rente zu erwarten habe ,den Minijob dann später auch weiterhin machen könnte neben der Rente mit 63,
stellt sich hier die Frage, was geht und was eher nicht.

VG Petra

Muss ich meine Frage konkreter stellen, um Antwort zu erhalten ?
Also:24 Monate ALG1 ,da werden 80% vom letzten Gehalt rentenversichert, wie hoch wird der Minijob rentenversichert?
Kann man mich darüber hinaus verpflichten, einen TZ oder VZ Job anzunehmen, obwohl ich einen Minijob inzwischen habe ?

Grüße Petra

von
Schade

Ja die Rente kann ansatzweise errechnet werden, allerdings nicht im Forum.
Aber rufen Sie doch bei der nächsten DRV Beratungsstelle an, dort wird man Ihnen helfen.

Wie die Agentur mit Ihnen umgeht und zu was "die Sie verpflichten" können, klären Sie bitte dort (und nicht mit der DRV).

Experten-Antwort

Hallo Petra,

welche Pflichten mit dem Bezug von Arbeitslosengeld verbunden sind, können wir Ihnen hier im Forum der Rentenversicherung leider nicht sagen. Bezüglich der zu erwartenden Rentenhöhe empfehlen wir Ihnen, sich telefonisch mit einer Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers in Verbindung zu setzen.