ALG1 und teilweise Erwerbsminderung

von
Franzis

Hallo.

Ich bekomme eine Teil-Erwerbsminderungsrente. Mein Arbeitsgeber wird mich in meinem Halbtagsjob nicht weiterbeschäftigen. Ich habe danach Anspruch auf ALG1 von ca. 500 Euro.

Bekomme ich das ALG1 und die Teil-Rente (ungefähr 200 Euro)? Oder nur die Rente? Oder wie läuft das?

Ich weiß: Falsches Forum, aber vielleicht kennt sich ja hier jemand damit aus.

Gruß und Danke

von
Krämers

Schauen Sie in ihren Rentenbescheid. Dort stehen doch ihre individuellen Hinzuverdienstgrenzen. Solange Sie diese Grenzen nicht überschreiten bekommen Sie die teilweise EM-Rente voll ausgezahlt, sonst nur eben nur anteilig.

Gundsätzlich aber wird bei Überschreitung der Hinzuverdienstgrenze immer die EM-Rente dann entsprechend gekürzt. ALG I, Krankengeld oder auch ein Hinzuverdienst durch eine Beschäftitung kommt also wenn man so will immer in voller Höhe zur Auszahlung. Gekürzt oder auch ganz zum Erliegen käme dann die Zahlung der EM-Rente.

Da Sie aber mit nur 500€ ALG I nicht die Mindesthinzuverdienstgrenze bei einer teilw. EM-Rente überschreiten werden Sie das ALG I voll erhalten.

http://rente-rentenberater.de/20111205416/rente-artikel/hinzuverdienstgrenzen-2012-bei-erwerbsminderungsrenten

Sollte ihnen ihr AG jetzt kündigen und Sie auch die Agentur für Artbeit nicht in einen Teitzeitarbeitsplatz vermitteln können, haben Sie Anspruch auf eine sog. " Arbeitsmarktrente ". Dann würde die teillweise EM-Rente ( als halbe Rente ) als volle EM-Rente gezahlt.

Bei der teilweisen EM-Rente darf es sich aber NICHT um eine teilweise EM-Rente wegen Berufsunfähigkeit handeln. Diese Rentenart gibt es ja noch für alle vor dem 2.1.61 geborene. Sind Sie später geboren können Sie so eine Rente nicht mehr bekommen haben und dann würde eine " Arbeitsmarktrente " für Sie in Betracht kommen. Allerdings wird ihnen auch eine volle Rente bei ihrer doch äußerst geringen Rente nicht viel nutzen... .

http://rente-rentenberater.de/2007111211/rente-artikel/erwerbsminderungsrente

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Franzis,
so ganz falsch ist das Forum nicht. Das neben einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bezogen ALG 1 ist auf die Rente anzurechnen. Das heißt, die rente wird nur dann in voller Höhe gewährt, wenn die entsprechende Hinzuverdienstgrenze eingehalten wird. Allerdings wird nicht der Zahlbetrag der Sozialleistung der Hinzuverdienstgrenze gegenübergestellt, sondern das der Sozialleistung zugrunde liegende Bemessungsentgelt. Das ALG 1 wird in voller Höhe ausgezahlt.