alle Erwerbsminderungsrenten

von
max

Zitiert von: Bernhard K.

Jammern, Jammern, Jammern, es kommt doch nur darauf an wie viel ich Brutto in meinem Arbeitsleben verdiene, danach bekomme ich meine Rente. Ich gehe nächstes Jahr in Rente, bekomme dann ca. 1550 Euro-Nettorente,inkl. Betriebsrente. Es kann mir doch niemand erzählen das diese Rente hoch ist, bei 47 Beitragsjahren. Wir älteren haben uns immer Überstd. und Zuschläge ausbezahlen lassen, mehr Brutto mehr Rente. Viele junge Leute wollen heute nur alles abfeiern, viel Freizeit, denken nicht an später. Später werden sie dann mit Mini-Rente vom Steuerzahler unterstützt. Es braucht sich niemand ärgern über mich, es ist nur meine Meinung.

Es geht hier nicht um den normalen Rentner!

Es geht um EM-Rentner....

von
Rentner 1111

Zitiert von: sehr ernst

Zitiert von: Rentner1111

Also es gibt ca 1,6 Mio EM Rentner derzeit,
2 Mrd soll das ganze pro Jahr kosten!
Daraus kann man ja mal seine Schlüsse ziehen:-)

was will uns "rentner 1111"
damit sagen

oder weiss er es selber nicht

Wissen tu ich nichts,
Nur FALLS die veranschlagten Gelder wirklich
so ausgegeben werden sollten kann es eigentlich nur um Alle EM Rentner gehen, ansonsten wäre die Summe von 2 Mrd für 1 Jahr viel zu hoch...
Wie gesagt alles Vermutungen...
Ich finde nur man soll nicht immer alles sooo
Pessimistisch sehen und jetzt erst mal abwarten.
Ich hoffe jedenfalls für alle derzeitigen Em Rentner einschliesslich meiner Person das es
Ausser der normalen Anpassung noch diese
2 Jahre Zurechnungszeit (wären im Durchschnitt 45 Euro mehr) oben drauf kommen.
Bis dahin... Eine gute Zeit!

von
Tim

Zitiert von: Rentner 1111

Zitiert von: sehr ernst

Zitiert von: Rentner1111

Also es gibt ca 1,6 Mio EM Rentner derzeit,
2 Mrd soll das ganze pro Jahr kosten!
Daraus kann man ja mal seine Schlüsse ziehen:-)

was will uns "rentner 1111"
damit sagen

oder weiss er es selber nicht

Wissen tu ich nichts,
Nur FALLS die veranschlagten Gelder wirklich
so ausgegeben werden sollten kann es eigentlich nur um Alle EM Rentner gehen, ansonsten wäre die Summe von 2 Mrd für 1 Jahr viel zu hoch...
Wie gesagt alles Vermutungen...
Ich finde nur man soll nicht immer alles sooo
Pessimistisch sehen und jetzt erst mal abwarten.
Ich hoffe jedenfalls für alle derzeitigen Em Rentner einschliesslich meiner Person das es
Ausser der normalen Anpassung noch diese
2 Jahre Zurechnungszeit (wären im Durchschnitt 45 Euro mehr) oben drauf kommen.
Bis dahin... Eine gute Zeit!

Die Chancen für die angekündigten Verbesserungen bei der EM-Rente zum 01.07.2014 stehen sehr gut da sämtliche Parteien dies befürworten, auch Frau Merkel hat dies vor den Gewerkschaften so erklärt.
Dass sämtliche bestehende EM-Rentenkonten damit gemeint sind wurde in diesem Thread bereits vom Experten bestätigt.
Selbstverständlich kann das Finanzministerium die ganze Sache im neuen Jahr gleich wieder einstampfen aber ich bin bin sehr positiv gestimmt. Die Verbesserungen werden kommen.

von
Bello

Zitiert von: Herr Grünschweig

also mir stinkt das,

fast alle bekommen mehr oder früher Rente,
EM-Rentner, langjährig Versicherte, Frauen mit Kinder, Ossies

Aber ich arme Wessi-Sau und Altersrentner bekomme nichts...

Schönen Dank auch!

So kommt es mir auch vor.

Alle sitzen an einem schönen Festmahl ( EM-Rentner, langjährig Versicherte, Frauen mit Kinder, Ossies) und stopfen dicke Portionen in sich rein...

Und der Wessi-Rentner - quasi der alte arme Hund- bekommt von den Feiernden ab und zu mal einen Knochen runtergeworfen zum Abnagen,

Ja, der Hund hat seine Schuldigkeit getan, hat die Einheit und die Euro-Krise wesentlich mitfinanziert, aber nun läßt man an lieber links mit ein paar Knochen liegen....

von
KSC

Da haben Sie die Expertenantwort aber gründlich missverstanden.

Der Experte hat von der "normalen" Rentenanpassung, d.h. von den 0-2% die jedes Jahr kommen, geredet. Das hat mit der Erweiterung der Zurechnungszeit gar nichts zu tun.
:)

von
Rentner 1111

Zitiert von: Bello

Zitiert von: Herr Grünschweig

also mir stinkt das,

fast alle bekommen mehr oder früher Rente,
EM-Rentner, langjährig Versicherte, Frauen mit Kinder, Ossies

Aber ich arme Wessi-Sau und Altersrentner bekomme nichts...

Schönen Dank auch!

So kommt es mir auch vor.

Alle sitzen an einem schönen Festmahl ( EM-Rentner, langjährig Versicherte, Frauen mit Kinder, Ossies) und stopfen dicke Portionen in sich rein...

Und der Wessi-Rentner - quasi der alte arme Hund- bekommt von den Feiernden ab und zu mal einen Knochen runtergeworfen zum Abnagen,

Ja, der Hund hat seine Schuldigkeit getan, hat die Einheit und die Euro-Krise wesentlich mitfinanziert, aber nun läßt man an lieber links mit ein paar Knochen liegen....

Ich wäre froh ne normale Altersrente zu bekommen, die EM renten sind durch Abschläge und Aufrechnung nur bis 60 doch viel
Niedriger, da von grosser Portion zu reden wenn
Jetzt vielleicht 2 Jahre hochgerechnet werden find ich sarkastisch.
Ich gönne auch Müttern und allen anderen mehr
Rente.... Verstehe diese Neiddebatte nicht

von
Klötzer

Also ich habe 1800 € Brutto EM-Rente und bin sehr zufrieden...

von
Tim

Zitiert von: Klötzer

Also ich habe 1800 € Brutto EM-Rente und bin sehr zufrieden...

Ihre Nachricht scheint mir provokativ gemeint.
Der Durchschnitts-EM-Rentner bekommt 607 Euro.
Eine EM-Rente über 1.200 € ist eine absolute Seltenheit - 95% der EM-Rentner bekommen weniger.

von
Rentner 1111

Zitiert von: Tim

Zitiert von: Klötzer

Also ich habe 1800 € Brutto EM-Rente und bin sehr zufrieden...

Ihre Nachricht scheint mir provokativ gemeint.
Der Durchschnitts-EM-Rentner bekommt 607 Euro.
Eine EM-Rente über 1.200 € ist eine absolute Seltenheit - 95% der EM-Rentner bekommen weniger.

Genau so ist es.....
Also herzlichen Glückwunsch, da hatten sie sicher mal 7000 euro Brutto!

von
Tim

Zitiert von: KSC

Da haben Sie die Expertenantwort aber gründlich missverstanden.

Der Experte hat von der "normalen" Rentenanpassung, d.h. von den 0-2% die jedes Jahr kommen, geredet. Das hat mit der Erweiterung der Zurechnungszeit gar nichts zu tun.
:)

Das ist in der Tat nicht ganz eindeutig.
Trotzdem interpretiere ich die Änderung der Zurechnungszeit als Bestandteil der Rentenanpassung (da ja ebenfalls zum 01.07.2014) und nicht als eigenständige EM-Rentenreform für Neurentner. Ich hoffe ich irre mich nicht.

von
Hope

Zitiert von: Rentner 1111

Ich finde nur man soll nicht immer alles sooo
Pessimistisch sehen und jetzt erst mal abwarten.
Ich hoffe jedenfalls für alle derzeitigen Em Rentner einschliesslich meiner Person das es
Ausser der normalen Anpassung noch diese
2 Jahre Zurechnungszeit (wären im Durchschnitt 45 Euro mehr) oben drauf kommen.
Bis dahin... Eine gute Zeit!

Danke, da freu´ ich mich drauf, Mini - EM-Rente :-( und Mutter - erst doppelt bestraft jetzt werde ich doppelt beschenkt ;-)

von
Hope

Es fehlt das Wort "hoffentlich" .

von
Klötzer

Zitiert von: Tim

Zitiert von: Klötzer

Also ich habe 1800 € Brutto EM-Rente und bin sehr zufrieden...

Ihre Nachricht scheint mir provokativ gemeint.
Der Durchschnitts-EM-Rentner bekommt 607 Euro.
Eine EM-Rente über 1.200 € ist eine absolute Seltenheit - 95% der EM-Rentner bekommen weniger.

Das ist mir bekannt.

Ich habe allerdings direkt nach der Lehre bereits sehr sehr gut und immer an der Beitragsbemessungrenze verdient und darum viel Beiträge eingezahlt. Zwar nur ca. gute 10
Jahre - aber eben durch den hohen Verdienst in dieser zeit viel. Außerdem wurde ich leider bereits mit 29 Jahren EM-Rentner und habe dadurch natürlich auch eine sehr hohe Zurechnungszeit mit nochmals 31 ! Jahren bekommen....

von
Klötzer

Zusätzlich hatte ich bereits mit 18 driekt nach der Lehre 2 private BU-Versicherungen abgeschlossen die mir jetzt noch einmal ca. 1000€ Rente zusätzlichen zur gesetzlichen Rente sichern.

Ich wollte anhand meines Beispieles nur mal aufzeigen das es auch andere Fälle gibt. Das ich damit die absolute Minderheit darstelle ist auch klar.

von
Werner K.

Zitiert von: Klötzer

Zusätzlich hatte ich bereits mit 18 driekt nach der Lehre 2 private BU-Versicherungen abgeschlossen die mir jetzt noch einmal ca. 1000€ Rente zusätzlichen zur gesetzlichen Rente sichern.

Ich wollte anhand meines Beispieles nur mal aufzeigen das es auch andere Fälle gibt. Das ich damit die absolute Minderheit darstelle ist auch klar.

Na ist doch schön für Sie.
Ich bin mit 54 in die EM-Rente gegangen,hatte Vetrauensschutz und bin dadurch mit 60 in die Abschlagsfreie AR gekommen.
Sind nur etwas über 1000 € Netto,aber dank einer Erbschaft von 3 Mietshäusern mit 47 Wohnungen in guter Lage,komme ich mit meiner Rente ganz gut zurecht.

von
Tim

Zitiert von: Werner K.

Zitiert von: Klötzer

Zusätzlich hatte ich bereits mit 18 driekt nach der Lehre 2 private BU-Versicherungen abgeschlossen die mir jetzt noch einmal ca. 1000€ Rente zusätzlichen zur gesetzlichen Rente sichern.

Ich wollte anhand meines Beispieles nur mal aufzeigen das es auch andere Fälle gibt. Das ich damit die absolute Minderheit darstelle ist auch klar.

Na ist doch schön für Sie.
Ich bin mit 54 in die EM-Rente gegangen,hatte Vetrauensschutz und bin dadurch mit 60 in die Abschlagsfreie AR gekommen.
Sind nur etwas über 1000 € Netto,aber dank einer Erbschaft von 3 Mietshäusern mit 47 Wohnungen in guter Lage,komme ich mit meiner Rente ganz gut zurecht.

Liebe Leute, bei Ihren Renten- und Alterseinkünften wird mir schwindelig..
Ich muss mit 900 Euro klar kommen nach 17 Jahren Ingenieurtätigleit..

von
Gabi

So kommen wir der Sache schon etwas näher. Es tut mir leid das viele wegen Krankheit in EM-Rente müssen. Ein 40 J. alter EM Rentner bekommt doch jetzt schon 20 J. bis 60 J. Zurechnungszeit geschenkt. Wenn jetzt noch 2 J. dazu kommen ist es ja gut so. Nur kann ein 40 J. alter EM Rentner nicht die gleiche Rente bekommen, wie der 60J. alte Arbeiter der sich mit kaputten Bandscheiben,usw. am Bau schuftet, so wie mein Nachbar der sich diesen Abschlag nicht leisten kann.

von
Klara Kugelig

Zitiert von: Tim

Liebe Leute, bei Ihren Renten- und Alterseinkünften wird mir schwindelig..
Ich muss mit 900 Euro klar kommen nach 17 Jahren Ingenieurtätigleit..

Und was haben Sie die restlichen 30-35 Jahre gemacht?

von
Tim

Zitiert von: Klara Kugelig

Zitiert von: Tim

Liebe Leute, bei Ihren Renten- und Alterseinkünften wird mir schwindelig..
Ich muss mit 900 Euro klar kommen nach 17 Jahren Ingenieurtätigleit..

Und was haben Sie die restlichen 30-35 Jahre gemacht?

Die Erwerbsminderungsrente ist hier das Thema. Entsprechend beziehe ich eine EM-Rente nach insgesamt 27 Berufsjahren (Schule, Lehre, Oberschule, Studium, 17 Jahre Ingenieur).

von
Rentner 1111

Ich denke hier muss sich niemand für den Bezug einer EM Rente rechtfertigen. Das überprüfen die Gutachter der DRV schon.
Manche Leute stellen Fragen ... Unverständlich!!
Seien sie froh wenn SIE noch arbeiten können Frau K!!!