ALO 1 ohne leistungsbezug und krank

von
carla

hallo,
ich möchte gern wissen, ob man in dem Rentenverlauf eine Lücke bekommt, wenn man länger als 6 wochen krank ist. Da ich mir ein Bein gebrochen habe, dauert es ja länger.

von Experte/in Experten-Antwort

Sind Sie während eines Bezuges von Arbeitslosengeld 1 länger als 6 Wochen arbeitsunfähig werden von Ihrem Leistungsträger Pflichtbeiträge an die Deutsche Rentenversicherung nicht mehr gezahlt.
Ab der 7. Woche Ihrer Arbeitsunfähigkeit wird in aller Regel Krankengeld von Ihrer zuständigen Krankenkasse geleistet, so daß aus dem Krankengeldbezug wiederum Pflichtbeiträge an die Deutsche Rentenversicherung gezahlt werden und somit eine Lücke in ihrem Versicherungsverlauf nicht entsteht.
Sollte kein Krankengeld gezahlt werden entstehen Anrechnungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung wegen des Vorliegens von Arbeitsunfähigkeit, so daß eine Lücke in ihrem Versicherungsverlauf ebenfalls nicht entsteht.
Bedingung hierfür ist allerdings, dass vor Beginn der Arbeitslosigkeit das Unterbrechungstatbestandsmerkmal erhalten bleibt, also eine schädliche Lücke in Ihrem Versicherungsverlauf nicht enthalten ist.
Sollten Sie hierzu noch Fragen haben wenden Sie sich an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger.