alte Entlassungsberichte

von
bvZtzqKe

Hallo,

vor 4 Jahren bin ich schon einmal in einer psychischen Klinik A behandelt worden. Nun bin ich zur Reha. Darf die Klinik B, in der ich jetzt bin, ohne meine Einwilligung den alten Entlassungsbericht von der Klinik A anfordern? Ich möchte das nicht, weil mein derzeitiger Aufenthalt mit der Behandlung von vor 4 Jahren nichts zu tun hat und es mir unangenehm wäre, wenn der Entlassungsbericht in der Klinik B bekannt werden würde.

von
Cassandra

Nein, so ohne weiteres darf Klinik B die Berichte nicht anfordern.
Es sei denn, Sie haben bei der Aufnahme in Klinik B/dem Antrag auf Reha/....eine Entbindung von der Schweigepflicht mitunterzeichnet.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo bvZtzqKe,

solange „Klinik A“ nicht aufgrund einer Schweigepflichtsentbindung durch Sie zur Datenübermittlung berechtigt ist, darf sie den Entlassungsbericht auch nicht ohne weiteres an die „Klinik B“ weitergeben.

von
bvZtzqKe

Herzlichen Dank!!!!

Zwei Bedingungen müssen also stets erfüllt sein:

- die Erlaubnis zur Anforderung für den Anfordernden und
- die Schweigepflichtsentbindung für den Übermittler z. B. eines Entlassungsberichts

In 18.1 des Reha-Antrages steht u. a.:

"Einwilligung zur Anforderung aller Unterlagen von Ärzten und Einrichtungen, die im Antrag angegeben wurden oder aus den überlassenen Unterlagen ersichtlich sind, die für die Entscheidung über den Antrag benötigt werden."

Sobald die Reha-Maßnahme genehmig wurde, erlischt diese Einwilligung meines Erachtens streng genommen.