Alte Rentenansprüche

von
l

hallo zusammen,

ein bekannter (ausländer) hatte in den 60er oder 70er jahren ein paar jahre als arbeiter in der bundesrepublik deutschland gearbeitet.

danach ist er in seine heimat zurück gekehrt.

um seine deutschen rentenansprüche hat er sich nie gekümmert.

inzwischen ist diese person verstorben.

fragen:

wie kann man herausfinden ob der verstorbene rentenanwartschaften in deutschland hat???

gab es damals schon versicherungsnummer und versicherungskonto???

letzlich geht es darum ob die ehefrau evtl. eine witwenrente bekommen könnte ...

vielen dank!

bin für alle tipps / ratschläge dankbar

von
-/-

Über die nächste deutsche Auslandsvertretung Antrag stellen und abwarten was dabei rauskommt.

Antragsstellung mit Bevollmächtigung in Deutschland hat sich nicht bewährt, da die wenigsten Fragen im Antrag von Bevollmächtigem beantwortet werden können.

Sollte das ganze im EU-/EWR-Ausland oder einem Land mit SV-Abkommen sein, dann reicht vorerst die Angabe, daß in Deutschland gearbeitet wurde im Antrag.

von
-_-

Seinerzeit (60er-Jahre) gab es noch keine Versicherungsnummern und keine elektronische Archivierung. Vermutlich lagern bei einem oder mehreren Rentenversicherungsträgern aber Versicherungskarten im Archiv. Voraussetzung für eine weitere Prüfung ist es, dass diese Versicherungskarten ermittelt werden können. Die dem Versicherten seinerzeit ausgestellten Aufrechnungsbescheinigungen wären hilfreich. Notfalls reicht auch die Angabe der Wohn- und Beschäftigungsorte in Deutschland, damit der örtlich zuständige Rentenversicherungsträger ermittelt werden kann. In jedem Fall ist ein Rentenantrag erforderlich, in dem alle erforderlichen Angaben abgefragt werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Dem Beitrag von -_- wird zugestimmt. Vielleicht hat die Ehefrau des verstorbenen noch diese Versicherungskarten bzw. evtl. die Aufrechnungsbescheinigungen. Ansonsten sind genaue Angaben zu den Beschäftigungsorten, Anschrift der damaligen Arbeitgeber bzw. der damaligen Krankenkasse erforderlich. Mit Vorlage dieser Nachweise bzw. der erforderlichen Angaben ist eine Rentenantragstellung im Ausland möglich.