Alter EM-Rentner

von
Willi D.

Verstehe ich hier alles richtig, oder hatte ich einen bösen Traum. Mit 55 J. in EM-Rente,vor 5 J. wegen Krebs, 40 J. Maler,ohne Fehlzeit, 850 Euro Nettorente. Bekomme ich von dem neuen Gesetz keinen Cent ab? Bitte schreibt mir das es so nicht ist. Danke

von
Onkel Otto

Es ist eher selten,dass Änderungen Bestandsrenten betreffen,da nicht finanzierbar.
Wer etwas anderes gehofft hatte,der hatte wenigstens einen schönen Traum.Jetzt wird es Zeit aufzuwachen.

von
Willi D.

Meine Schuhsohlen laufe ich für keine Wahl mehr ab.

von
Schade

Diese Ihren Wunschtraum hätte Ihnen keine Partei erfüllt, der wäre im bisherigen System schlichtweg unfinanzierbar......
Hat auch so wie es manche verstehen wollten, kein Politiker versprochen.

von
Grundrente

Gibt es eigentlich irgendwann eine Grundrente?

Hartzer haben also nicht weniger wie ein der 40 Jahre auf dem Bau gebucketl hat!

Aber das ein Maler nach 40 Jahren nur 850 Euro Nettorente hat schockt mich doch gewaltig....ist da noch der Abschlag dabei......wäre trotzdem wenig!

von
Willi D.

Nicht jeder kennt die Berechnung von früher in den Wintermonaten. Viel arbeiten bringt noch keine EGP, es gab auch keine Betriebsrente.

von
Rentner

wenn man nur die staatliche Rente hat, kann es schon knapp werden mit 850 €, aber in 40 Jahren Arbeitsleben sollte man es doch schaffen können noch etwas zurück zu legen, oder was anzuschaffen. Mit einer bezahlten und selbstgenutzten Immobilie kann man mit 850 € Netto ganz gut über die Runden kommen, ich spreche da aus Erfahrung.

von
Grundrente

Zitiert von: Rentner

wenn man nur die staatliche Rente hat, kann es schon knapp werden mit 850 €, aber in 40 Jahren Arbeitsleben sollte man es doch schaffen können noch etwas zurück zu legen, oder was anzuschaffen. Mit einer bezahlten und selbstgenutzten Immobilie kann man mit 850 € Netto ganz gut über die Runden kommen, ich spreche da aus Erfahrung.

Wenn die Rente schon so niedrig ist und vermutlich eine Familie vorhanden ist......wo und wie sollen da von dem Gehalt Rücklagen bzw. ein Immobilie finanziert werden?

Im übrigen sind die Unterhaltskosten einer Immobilie auch nicht ohne...und wenn man krank ist kann eben nicht mehr selber handanlagen!

von
Rudi

Wer 40 Jahre durchgehend gearbeitet hat und mit 55 Jahren in EM-Rente geht bekommt 5 Jahre Zurechnungszeit. Wenn dabei nur eine Rente von schlappen 850€ rauskommt hat eben in den 40 Jahren zu wenig verdient- weil er keine ordentliche Schulbildung hatte und/oder nur in unterbezahlten Jobs gearbeitet hat. Das ist zwar traurig aber letztlich ist jeder seines Glückes Schmied. Bei 40 Arbeitsjahren plus 5 Jahre Zurechnugszeit und zumindest einem Durchschnittsverdienst müsste die Rente bei ca. 1200€ Brutto / 1100€ netto liegen. Also immer auch ein bisschen an die eigene Nase fassen und die Schuld für eine so niedrige Rente nicht nur immer bei anderen suchen..

von
Willi D.

Ich suche die Schuld nicht bei anderen, hatte nur gehofft diese 2 Jahre Zurechnung ca. 40 Euro bekomme auch ich.

von
Ingrid1

Es soll mir keiner kommen und sagen, Änderungen auf Bestandsrenten sind grundsätzlich nicht finanzierbar.
Auch bei den Mütterrenten sind Bestandsrenten betroffen.
Es ist im Grunde doch nie Geld da, wenn es darum geht, Ungerechtigkeiten bei den Bürgern zu beseitigen.
Wenn es aber darum geht, maroden Banken und Staaten wieder auf die Beine zu helfen, sind plötzlich hunderte von Milliarden da und diese Hilfen werden innerhalb von Tagen entschieden.
Die Entscheidungen, dem Bürger etwas zukommen zu lassen, dauern dagegen Monate.

von
Bundesheini

Zitiert von: Ingrid1

Es soll mir keiner kommen und sagen, Änderungen auf Bestandsrenten sind grundsätzlich nicht finanzierbar.
Auch bei den Mütterrenten sind Bestandsrenten betroffen.
Es ist im Grunde doch nie Geld da, wenn es darum geht, Ungerechtigkeiten bei den Bürgern zu beseitigen.
Wenn es aber darum geht, maroden Banken und Staaten wieder auf die Beine zu helfen, sind plötzlich hunderte von Milliarden da und diese Hilfen werden innerhalb von Tagen entschieden.
Die Entscheidungen, dem Bürger etwas zukommen zu lassen, dauern dagegen Monate.

Richtig.....hauptsache die Damen und Herren die Entscheidungen treffen haben IHr Schäfchen im Trockenen!

von
Maler

Zitiert von: Rudi

Wer 40 Jahre durchgehend gearbeitet hat und mit 55 Jahren in EM-Rente geht bekommt 5 Jahre Zurechnungszeit. Wenn dabei nur eine Rente von schlappen 850€ rauskommt hat eben in den 40 Jahren zu wenig verdient- weil er keine ordentliche Schulbildung hatte und/oder nur in unterbezahlten Jobs gearbeitet hat. Das ist zwar traurig aber letztlich ist jeder seines Glückes Schmied. Bei 40 Arbeitsjahren plus 5 Jahre Zurechnugszeit und zumindest einem Durchschnittsverdienst müsste die Rente bei ca. 1200€ Brutto / 1100€ netto liegen. Also immer auch ein bisschen an die eigene Nase fassen und die Schuld für eine so niedrige Rente nicht nur immer bei anderen suchen..
Berechnung stimmt nicht.
Maler mit 53 in Rente (Zurechnungszeit 7 Jahre) GDB 100 und 900 Euro Rente. Früher war man im Winter arbeitslos und der Lohn wurde von mal zu mal niedriger...:-(

von
Maler

Nachtrag:
Gelernter Maler und immer in Arbeit!

von
Wut

Heini

wenn alle gute Schulbildung haben, und nur Akten verschieben wollen, wer baut dann die Häuser, die Straßen, bringt den Müll weg und pflegt Kranke und Alte...?

von
1961

Für meine Generation sieht es noch düsterer aus.
Nach neuesten Berechnungen der DRV werden die Jüngeren durchschnittlich 77.000 Euro mehr in ihre staatliche Rente einzahlen, als sie als Altersrentner raus bekommen.
Wie immer wird das nur die halbe Wahrheit sein.
Niemand wehrt sich dagegen, das ist das Schlimmste !

von
Hartz4

Soll ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben ?
Bin schon seit 15 Jahren auf Arbeitslosenhilfe/Hartz4, mit GEZ Befreiung und Miete komme ich auf knapp 1000 Euro.
Mein Freund wohnt natürlich inoffiziell bei mir.
Zusammen fliegen wir 4 mal im Jahr in Kurzurlaub, Schnäppchenreisen. Dieses Jahr Türkei, Griechenland, Korsika, Teneriffa. ;-)
Bei der Arge haben sie es inzwischen mit mir aufgegeben, bin wohl eine Karteileiche, aber das Geld kommt pünktlich.

Gute Nacht
Erich

von
Offshore-Arbeit

Hallo Deutschland !
Dass das einzahlen ein dickes Minusgeschaeft für mich werden wuerde, war mir schon nach der Ausbildung klar.
Daher habe ich gleich mein Glueck im Ausland versucht.
Jetzt arbeite ich schon seit fast 6 Jahren in einem Callcenter in Manila.
Deutsch-Englisch.
Fuer namhafte Deutsche Firmen machen wir den Telefon- u. Internetsupport.
30.000 PHP Grundgehalt und 30.000 PHP fuer jede weitere Sprache.
Schriftliche Uebersetzungen bringen nochmals zusaetzlich Geld.
Aufstiegschancen sind gegeben.
Spesen werden teilweise bezahlt.
Die scharfen Kolleginnen sind natuerlich inklusive.
Monatlich mindestens 1000 Euro sind nicht schlecht und die bekommt man ohne Abzuege bar auf die Hand.
Viele meiner Freunde haben in Deutschland Netto nicht viel mehr und sollen noch privat fuer die Rente vorsorgen ?????

Also warum soll man da reinzahlen, wenn am Ende die Rente sogar weniger als HartzIV betraegt ?

Philippinische Gruesse
Kevin

von
Michl

Zitiert von: Willi D.

Verstehe ich hier alles richtig, oder hatte ich einen bösen Traum. Mit 55 J. in EM-Rente,vor 5 J. wegen Krebs, 40 J. Maler,ohne Fehlzeit, 850 Euro Nettorente. Bekomme ich von dem neuen Gesetz keinen Cent ab? Bitte schreibt mir das es so nicht ist. Danke

Aber bitte die Zusatzrente der ZVK (also Malerkasse) nicht vergessen, denn diese gab es vor 40 Jahren bereits. Bin selbst Maler!

von
Frau Zabler

Zitiert von: Michl

Zitiert von: Willi D.

Verstehe ich hier alles richtig, oder hatte ich einen bösen Traum. Mit 55 J. in EM-Rente,vor 5 J. wegen Krebs, 40 J. Maler,ohne Fehlzeit, 850 Euro Nettorente. Bekomme ich von dem neuen Gesetz keinen Cent ab? Bitte schreibt mir das es so nicht ist. Danke

Aber bitte die Zusatzrente der ZVK (also Malerkasse) nicht vergessen, denn diese gab es vor 40 Jahren bereits. Bin selbst Maler!

wobei von der Zusatzrente(falls diese überhaupt gezahlt wird) natürlich ca. 18 % volle Sozialversicherungsbeiträge abgehen und die natürlich bei Bruttoentgeltumwandlung voll zu versteuern ist, nicht zu vergessen......