Altersrente

von
Thomas

Entspricht es der Tatsache,das für Mitarbeiter im Staatsapperat der ehemaligen DDR die in der Freiwilligen Zusatz Rente (FZR) waren,eine neue Gesetzeslage entstand und wenn ja ,ab wann gilt sie.

von Experte/in Experten-Antwort

Über eine neue Gesetzeslage für Mitarbeiter im Staatsapparat der ehemaligen DDR, die Beiträge zur freiwilligen Zusatzrentenversicherung (FZR) gezahlt haben, ist uns nichts bekannt.

von
Rentenüberprüfer

Vielleicht meinte User Thomas mit "neuer Gesetzeslage" die Einbeziehung der Jahresendprämie JEP) in die Rentenberechnung.

Sollte dies zutreffend sein, können Sie einen Antrag auf Berücksichtigung stellen, wofür aber Belege über die Höhe der gezahlten (JEP) beizubringen wären oder der Zusatzversorgungsträger gebeten wird, sie zu beschaffen.

Allgemein gilt:
Wenn Sie im Staatsapparat tätig waren und zusätzliche Beiträge nachweislich gezahlt haben, Ausdruck dafür "FAS",
freiwillige Altersversorgung Staatsapparat, gehören Sie zu dem Personenkreis mit Zusatzversorgungsansprüchen.

Wurde Ihnen das vom Zusatzversorgungsträger in einem "Überführungsbescheid" oder einem "Feststellungsbescheid" bereits bescheinigt, haben Sie auch Anspruch auf die Berücksichtigung der JEP.

Liegen solche Bescheide noch gar nicht vor, sollten Sie einen Antrag auf Berücksichtigung stellen.