Altersrente 50% Schwerbehindert

von
maria

Guten Tag,

mein Mann (53)hat c.a. 3,5 Jahre EMR erhalten.
Die EMR wurde nun nach der Sozialgerichtsentscheidung
nicht mehr weiter Verängert.
Nun ist er jetzt Hausmann und ich bin Berufstätig.
Laut Gesetz kann mein Mann, wegen sein Schwerbehinderung 50%
mit 62 Jahre bzw. mit 10,8% abzügen vorzeitig in die Altersrente gehen.

Meine Frage an Sie:
Wie oben erwähnt, hat mein Mann zuletzt EMR bekommen. wurde damals durch DRV die Zurechnungszeit bis zum Altersrente berechnet.
Da sein EMR nicht verlängert wurde;
welche berechnung wird es nun berechnet?
wenn er mit 62 Jahre Altersrente gehen würde.

MfG
MARIA

von
Valzuun

Die Zurechnungszeit während des Rentenbezuges (ferner die ggf. davor liegende Zurechnungszeit) werden auch bei der Altersrente (als Anrechnungszeit) berücksichtigt.

Die nach Ende der Rente liegende Zurechnungszeit ist allerdings "verloren".

Im Übrigen ist unbedingt eine Beratung zu empfehlen, ob und ggf. wie der drohende Verlust der Anwartschaft auf eine erneuten EM-Rente (bei Verschlechterung des Gesundheitszustands) vermieden werden kann.

Ferner sollte auch überprüft werden, ob die erforderlichen 35 Jahre für die Altersrente für Schwerbehinderte bereits erfüllt sind.

Experten-Antwort

Hallo maria,

dem Beitrag von „Valzuun“ kann ich zustimmen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.