Altersrente

von
wolle

Beeinflusst die Kinderanzahl auch bei der Berechnung der Rente die Höhe?

von
Amadé

Die Bruttoaltersrente wird allein durch die Anzahl der Kinder nicht beeinflusst, es sei denn, der Rentenberechtigte hat Anspruch auf Anerkennung von Zeiten der Kindererziehung und Berücksichtigungszeiten wegen Kindererziehung. Diese Zeiten sollten spätestens im Rentenverfahren - besser vorher- geltend gemacht werden.

Ist man Mitglied in der Gesetzlichen Pflegeversicherung genügt ein einziges Kind - muss kein eheliches sein - um eine Ermäßigung in Höhe von 0,25% beim zu 100% selbst zu tragendem Beitrag zur Pflegeversicherung zu erhalten. Bei 2 und mehr Kindern wird allerdings KEINE weitere Ermäßigung gewährt.

Die Kinderermäßigung bewirkt also eine Erhöhung der Nettorente.

von
Wolfgang

Hallo wolle,

die KinderZAHL als solche nicht - wie auch ich Ihre Frage verstehe. Die Geburten und folgend anzurechnenden Pflichtbeiträge und Berücksichtigungszeiten für Kindererziehung schon.

Bei geschicktem Paarungsspiel können Sie damit sehr lange Versicherungszeiten erwerben (alle 10 Jahre mal näher geknuddelt, wie das Befinden der Wertesten ist ;-) und so mit eine paar wenigen Vor- oder Folgeversicherungszeiten noch/schon eine Rente ab 63. erpoppt (mir eben kein 'besseres' Wort einfiel ;-)) - von zusätzlichen Boni bei Mehrfacherziehung ab 1992 mal abgesehen.

Mittelbar hat die Anzahl der Kinder - besonders bei Geburten ab 1992 - schon entscheidenden Einfluss auf die Rentenhöhe.

Vielleicht konkretisieren Sie ihre Frage noch mal, in welche Sie genau zielte.

Gruß
w.

von
Schiko.

Ja natürlich wird die Anzahl der Kinder wesentlich beeinflusst, selbstver-
ständlich nur für den, bei dem die Kinderziehungszeiten anerkannt werden.

In der Regel bei der Frau, dies kann sogar dazu führen , dass eine Frau die sich
überhaupt keine Entgeltpunkte erdiente, trotzdem eine Rente erhält.

Bei fünf Kindern werden die notwendigen 60 Monate erreicht, ohne dass
überhaupt Beiträge zur Rentenversicherung abgeführt wurden.

Monatliche Rente in West, Euro 27,20 x 5 Euro 136 Bruttorente.

Bei Geburten ab 1992 das Dreifache, also Euro 408 monatliche Rente.

Unverständlich, verschiedenen Verbände fordern sogar die Anrechnung von
6 Jahren Kindererziehungszeiten, bei 5 Kindern ergibt dies mit 30 Entgeltpunkten x 27,20 816 Euro Bruttorente, davon können manche Bei-
tragszahler in 40 Jahren nur träumen.

Es lohnt sich also bei Frauen mit 4 Kindern freiwillig 955,20 Mindestbeitrag
nach zuzahlen, um 60 Monate zu erreichen, immerhin für 4 Kinder 108.80
monatliche eigene Rente zu erhalten, in nicht mal einem Jahr ist die Nach-
zahlung von 955,20 wettgemacht.Oder aber für ein Jahr einen 400 Eurojob
mit nur monatlich 155 Verdienst und eigener Beitragsleistung von nur 91,20
für ein Jahr.

Bei der Pflegeversicherung zahlen Rentner 1,95 % , ohne Kinder 2,20 %, dies
ist die richtige Darstellung. Ohne Kinder fällt dadurch die Nettorente wegen
diesen Begriff entsprechend günstiger aus, bei 1500 Bruttorente immerhin 3,75
Netto mehe, beachtlich.

Mit freundlichen Grüßen.

von
wolle

Herzlichen Dank.

mfg wolle

von
wolle

Hallo, herzlichen Dank,das war sehr genau beschrieben und auch hilfreich.

mfg wolle

Experten-Antwort

Guten Tag wolle,

den bisherigen Antworten ist nichts mehr hinzuzufügen.

Mit freundlichen Grüßen