Altersrente

von
Susi

Ich bin seit Januar2005 selbständig und habe ab diesem Zeitraum keine Rentenversichrung mehr eingzahlt.Meine Frage ,kann man von Jan.05 nachzahlen und wie hoch sind die Beiträge.Ich habe nur ein geringes Einkommen.

von
bekiss

Freiwillige Beiträge können Sie für das laufende Kalenderjahr einzahlen.

Für das vergangene Jahr ist die Nachzahlung nur bis zum 31.03. des Folgejahres noch möglich, also derzeit nur noch bis 31.03.2007 für das Jahr 2006.

Der Mindestbeitrag liegt derzeit bei 79,60 EUR mtl., auch für die freiwilligen Beiträge 2006, wenn die Entrichtung erst 2007 erfolgt.

Eine Broschüre, die auch die wenigen Möglichkeiten der Beitragsnachzahlung nennt, finden Sie dazu unter
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/04__vor__der__rente/freiwillige__versicherung__mehr__rente__im__alter,property=publicationFile.pdf/freiwillige_versicherung_mehr_rente_im_alter

Experten-Antwort

Hallo Susi,
der Antwort von bekiss ist nichts hinzuzufügen.

von
Ossi

Hallo Susi,
Sie können innerhalb von 5 Jahren nach Aufnahme der Selbständigkeit einen Antrag auf Pflichtversicherung stellen.Diese Pflichtversicherung beginnt ab Antragstellung.
Eine Befreiung aus dieser Pflichtversicherung ist jedoch nicht möglich.
Bei einer Freiwilligen Rentenversicherung ist es so wie bekiss u.Experte geschrieben.
Da dieses Thema sehr umfangreich und weitreichend für die Betroffenen ist,würde ich Ihnen raten einen Beratungstermin bei einer Auskunfts und Beratungsstelle der DRV wahrzunehmen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...