Altersrente bei schwerbehindert

von
Hiltrud

Meine Schwester hat Altersrente ab 60 (Beginn 1.8.10) beantragt - auch für Schwerbehinderte. Den Antrag auf Schwerbehinderung hat Sie aber erst im September 10 gestellt.
Rentenantrag wurde nun abgelehnt.
Wenn Sie die Schwerbehinderung ab Antrag erhält, dann ist es ja wohl für die Rente trotzdem zu spät?
Sie kann aber doch den Rentenantrag zurücknehmen, und ab 1.1.11 erneut Antrag stellen und dann auch noch Antrag für "Berufsunfähige oder Erwerbsunfähige" (sie ist am 21.8.50 geboren)?
Wir sind etwas ratlos, vielen Dank für Ihre Hilfe!

Experten-Antwort

Hallo Hiltrud,

bitte schauen Sie sich den Bescheid Ihrer Schwester nochmal genau an: Wurde der Rentenantrag wirklich wegen der fehlenden Schwerbehinderung abgelehnt oder vielleicht wegen fehlender Wartezeit (35 Jahre)?
Es erscheint mir nämlich etwas ungewöhnlich, dass der Rentenantrag während eines laufenden Schwerbehinderungs-Verfahrens abgelehnt wird. Und bei dem Geburtsdatum hätte ja die Voraussetzung "berufsunfähig oder erwerbsunfähig nach dem Recht bis 2000" bereits im Rentenverfahren geprüft werden müssen. Hat Ihre Schwester denn medizinische Unterlagen beigefügt bzw. war Sie mal zu einer Begutachtung eingeladen?

Es ist im übrigen auch möglich, dass die Schwerbehinderung rückwirkend (also vor dem Antragsdatum) zuerkannt wird - das müssten Sie jetzt eigentlich erst abwarten und dann entscheiden, wie Sie weiter vorgehen. Bei dieser Entscheidung kann Ihre Schwester sich auch gern im Auskunfts- und Beratungsdienst des RV-Trägers beraten lassen. ort kann man die individuellen Umstände besser berücksichtigen, als in einem Internetforum.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...