Altersrente Frauen - zuwenig Pflichtbeiträge

von
ChristianC

Frage: Es geht um meine Mutter geb. 1950, sie kommt statt auf 121 Kalendermonate nur auf 93 Kalender-Monate Pflichtbeiträge nach dem 40. Lebensjahr. Beitragszeiten von 314 Monaten sind als Wartezeit anrechenbar. Sie lebt inzwischen in Slowenien, ist dort neu verheiratet. Nun die Frage: bekommt sie mit 65 Jahren nun überhaupt keine Rente? Wenn nein, was geschieht mit den bezahlten Beiträgen? Liebe Grüße Christian

von
Rune

Sie meinen vermutlich die frühere Altersrente für Frauen? Die gibt es so nicht mehr.
Die Regelaltersrente beginngt für Jg. 1950 mit 65 J. + 4 Mon., Voraussetzung sind 60 Pflichtbeiträge.
Aber warum fordert Ihre Mutter nicht mal eine aktuelle Rentenauskunft füpr sich an?

von
KSC

Für die Altersrente für Frauen, die es beim Jahrgang 1950 sehr wohl noch gibt, fehlen nach der Beschreibung noch 28 Pflichtbeiträge ab dem 40. Geburtstag.

Für die Altersrente für langjährig Versicherte braucht man 35 Jahre (=420 Monate) - auch das ist nicht erfüllt.

Bleibt also die Regelaltersrente mit 65+4 Monaten. Diese Rente muss die Dame ca. 5-6 Monate vorher beantragen, sie wendet sich dafür zunächst an die slovenische RV, die die Daten aufnimmt und nach D weiterleitet. (Würde das so nicht klappen, weil die Slovenen dazu keine Motivation hätten, müsste sie sich direkt an die DRV wenden - deshalb den Rentenantrag früher als die normalen 2-3 Monate vorher!)

Sind eventuell im Ausland leigenden Beiträge berücksichtigt? Slovenien ist immerhin ein Staat der EU und dortige Beiträge zählne mit bei den Wartezeiten.

Experten-Antwort

Ein Anspruch auf eine vorgezogene Altersrente besteht nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung nicht. Auf jeden Fall besteht jedoch ein Anspruch auf eine Regelaltersrente. Die Altersgrenze wurde für den Jahrgang 1950 angehoben, und zwar auf 65 Jahre und 4 Monate.

von
ChristianC

Vielen Dank für Ihre hilfreichen Antworten. Somit bleibt die Regelaltersrente 65 J + 4 Mon. als einzige Variante übrig. Lieben dank.

@KSC, ja die slow. Beitragszeiten wurden berücksichtigt, 314 Monate Wartezeit sind es insgesamt D + SLO.