Altersrente für Behinderte Menschen

von
Klaus

Guten Abend,
ich habe seit 2001 bis zum 30.09.09 eine Teilrente wegen verminderte Erwerbsfähigkeit erhalten und zusätzlich gearbeitet.Seit dem 01.10.09 beziehe ich nun eine Altersrente für Schwerbehinderte Menschen ( ohne Abzüge).Kann ich diese Rente wegen einer neuen Arbeitsaufnahme in ca.6 Monaten unterbrechen und würde mir in diesen Fall die Rente wegen teilweiser Erwerbsfähigkeit wieder weiterbezahlt werden ? Vielen Dank für Ihre Experten Antwort.

von
Chris

Nein, das geht so nicht.

Ggf. müssen Sie darauf achten, dass ihre Rente durch dieBeschäftigung aufgrund Überschreitung der Hinzuverdienstgrenzen nicht vollständig ruht. Dann müssten Sie die Rente neu beantragen und alle Voraussetzungen müssen wieder vorliegen.

von Experte/in Experten-Antwort

Sie können den Anspruch auf die Altersrente nur durch einen schädlichen Hinzuverdienst verlieren. Überschreitet der erzielte Verdienst auch die für die niedrigste Teilrente (1/3) maßgebende Hinzuverdienstgrenze, entfällt der Rentenanspruch in vollem Umfang. Nach einer Unterbrechung wg. vollem Hinzuverdienst müssen zum Beginn der nächsten Rente wieder alle Voraussetzungen für diese erfüllt sein, also auch evtl. die teilweise EM. Ich rate Ihnen nur soviel hinzuzuverdienen, so dass zumindest die 1/3 Rente gezahlt werden kann. Die Hinzuverdienstmöglichkeiten sind in der Anlage 19 des Rentenbescheides zu ersehen.