Altersrente für besonders langjährige Versicherte

von
Kevin

Hallo, ich wollte Altersrente für besonders langjährige Versicherte beantragen. Nun habe ich auch mitbekommen, dass die Hinzuverdienstgrenze für das Jahr 2021 erhöht wurde. Meine Frage das zu. Würde der Arbeitgeber das irgendwie mitbekommen, wenn ich die Rente beantrage und weiterhin arbeiten gehe? Bekommt der Arbeitgeber irgendeinen Bescheid von der Rentenversicherung oder Krankenkasse bezüglich der Rente.

von
Mitleser

Eine direkte Information des Arbeitgebers über den vorzeitigen Rentenbezug dürfte bereits aus Datenschutzgründen nicht erfolgen. Wenn Sie aber die DRV mit der Anforderung der Gesonderten Meldung beim Arbeitgeber beauftragen, dann müßte dieser schon sehr arglos sein, um nicht 2 plus 2 zusammenzählen zu können.

von
Mondkind

Hallo Kevin,
spätestens wenn die Krankenkasse Ihrem Arbeitgeber mitteilt, dass er Sie zur Krankenversicherung nur noch mit dem ermäßigten Beitrag melden muss weil Sie als Altersrentenbezieher keinen Krankengeldanspruch haben, wird es Ihr Arbeitgeber mitbekommen.

von
DaVi

Hallo,
der Arbeitgeber sollte aber die Information bekommen, dass Sie eine Vollrente beziehen. Ab Rentenbeginn muss der Arbeitgeber nämlich die Verschlüsselung für die Einzugsstelle abändern. Es werden keine Beiträge mehr zur Arbeitslosenversicherung abgeführt und zur Krankenkasse wird nur noch der halbe Beitrag abgeführt mit der Konsequenz, dass kein Anspruch mehr auf Krankengeld besteht..

Experten-Antwort

Hallo Kevin,

grundsätzlich sollte es kein Problem mit dem Arbeitgeber geben, wenn neben der Altersrente auch noch die Beschäftigung (bis zum Erreichen der Regelaltersrente) weitergeführt wird. Erkundigen Sie sich bitte in Ihrer Personalabteilung oder bei Ihrem Personalrat diesbezüglich.
Der Rentenversicherungsträger teilt dem Arbeitgeber nicht mit, dass ein Rentenantrag gestellt wurde, außer bei einer Aufforderung zur Abgabe einer gesonderten Meldung des Entgeltes. Es kann jedoch sein, dass die Krankenkasse nachfragt. Dies wäre dort zu klären.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.