Altersrente für Frauen

von
Alina

Ich bin Weiblich und bin im September 1951 geboren und möchte gerne mit 60 in die Renten inclusive 18% abzug gehen. Müsste ich dann bis zum Oktober 2011 arbeiten oder bis zum März 2012 arbeiten (wegen den 5 mon. im neuen gesetzt) ???

von
KSC

an der AR für Frauen ändert sich durch das neue Gesetz gar nichts!

Die Frau muss vor 1952 geboren sein, insgesamt 15 Beitragsjahre haben und ab dem 40. Lj mehr als 10 Jahre pflichtversichert gewesen sein.
Dann kann frau ab 60 mit 18% Abschlag in Rente.
Bei Ihnen wäre das der 1.Oktober 2011

von
§ XYZ

Guten morgen,

nur 18 % Abschlag?Ole Ole KSC!
Nie wieder 2. Liga!

Gruss § XYZ

Experten-Antwort

Hier kann auf den Beitrag von KSC verwiesen werden.

von
Alina

Bin 1951 geboren und möchte mit 62J. in die Rente. Wieviel Prozente meiner Rente werden abgezogen ? (Altersteilzeitvertrag wurde noch nicht abgeschlossen)

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.