Altersrente für langjährig Versicherte mit 62

von
Norbert Kohn

Ein Versicherter, geb. 11.4.53, hat am 15.12.2006 eine ATZ-Vereinbarung für die Zeit vom 1.5.2010 - 30.4.2015 abgeschlossen. Kann er mit 62 Jahren mit Abschlag in Rente gehen oder ist die Vereinbarung daran gebunden, das die ATZ bereits in 2009 beginnt?

von
atz-ler

nach meinem wissen ist der vertrauenschutz für rentenbeginn mit 62j. gebunden an den beginn der atz spätestens in 2009.

von
Schade

gibt es tatsächlich Arbeitgeber, die sich 2006 zur ATZ mit Beginn 2010 verpflichtet haben, obwohl es dann keinerlei Förderung mehr gibt?

von
...

@Norbert Kohn: Nein, der Vertrauensschutz ist NUR an die verbindliche Vereinbarung vor dem 01.01.2007 gebunden, nicht an den Beginn der ATZ (das ATZ-gesetz ansich läuft nicht aus, lediglich die Möglichkeit der Förderung durch die BA!). zur Bestätigung am Besten eine Kopie des ATZ-Vertrages an die Dt. RV senden, mit der Bitte den Vertrauensschutz zu bestätigen...

@Schade: Ja, Arbeitgeber, die die ATZ zum humanen Personalabbau nutzen und deswegen (weil kein neuer Mitarbeiter eingestellt wird) die Förderung eh nicht bekommen würden. Ist mitunter billiger, als langjährigen Mitarbeitern eine hohe Abfindung bei Kündigung zahlen zu müssen...

Experten-Antwort

Hallo Norbert Kohn,

auch eine Altersteilzeitvereinbarung die nach dem 31.12.2009 beginnt, kann den Vertrauensschutz zum Stichtag 01.01.2007 erfüllen und somit zu einem Rentenbeginn mit 62 Jahren und Abschlag führen.