Altersrente für langjährige Versicherte

von
Taxi

geb. 3/1943, 579 Monate Pflichtbeiträge.
Muss ich Abschläge und ggfls. welchen Prozentbetrag in Kauf nehmen, wenn ich die Altersrente für langjährig Versicherte beantrage? Danke

von
TCK

Für jeden Monat vor Vollendung des 65. Lebensjahres müssen Sie 0,3% Abschlag in Kauf nehmen. Beginnt Ihre Ren te also z.B. zum 1.4.2007 beträgt der Abschlag 3,6%. ohne Abschlag wäre nur die Altersrente für schwerbehinderte Menschen (bereits ab dem 63. Lebensjahr) möglich.

Experten-Antwort

Bei der Altersrente für langjährig Versicherte ist für jeden Monat des vorzeitigen Rentenbezuges vor dem 65. Lebensjahr ein Abschlag in Höhe von 0,3 % vorgesehen. Bei einem Jahr sind es 3,6 % Abschlag. Für weibliche Versicherte besteht die Möglichkeit eine Altersrente für Frauen zum jetzigen Zeitpunkt ohne Abschläge in Anspruch zu nehmen.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.