Altersrente für SchwbMenschen

von
Claudia

In der Versicherungsvita meiner Mutter (*02/50)fehlen für den Erhalt von Altersrente für SchwbMenschen 15 Beitragsmonate. Kann sie für 2009 - 12 Monate und für 2010 - 3 Monate freiwillige Beiträge nachzahlen um dann in den Genuss dieser Rente zu kommen (Rentenbeginn: 04/2010)? Danke!

von
Tschacka

ja, das geht. Aber bitte nur den Mindestbeitrag einzahlen. Antrag bitte bis spätestens 31.03.2010 stellen, sonst geht's nimmer.
Kann man eigentlich direkt kombinieren. Einfach Rentenantrag stellen und gleichzeitg die Zahlung der fehlenden Beiträge beantragen. Am besten in einer Beratungsstelle der DRV.

50% oder mehr Schwerbehinderung liegen vor nehme ich an?

seit wann ist Ihre Mama schwerbehindert?

RB 01.04.2010 mit 10,5 % Abschlag oder null, sofern Ihre mama bereits am 16.11.2000 mindestens 50 % hatte!

MfG
Tschacka

Experten-Antwort

Hallo Claudia,

wie Tschacka bereits ausgeführt hat, muss für die Altersrente für schwerbehinderte Menschen neben einer Schwerbehinderung von mindestens 50 % eine Mindestversicherungszeit (= Wartezeit) von 35 Jahren erfüllt sein. Hierfür zählen auch freiwillige Beiträge.

von
Bär

In Ihrem Beitrag war leider nicht angegeben, ob Ihre Mutter derzeit noch versicherungspflichtig ist.

Sofern sie derzeit noch arbeiten gehen würde und dafür Pflichtbeiträge eingezahlt bekommt, dann können keine freiwilligen Beiträge für diesselbe Zeit gezahlt werden.

Daher bitte unbedingt sofort abklären und nicht bis 3/2010 abwarten.

Noch eine kleine Bemerkung im Falle das eine freiwillige Beitragszahlung möglich ist:

Wenn die Rente ab dem 01.04.2010 gezahlt werden soll, müssen die freiwilligen Beiträge rechtswirksam schon vor diesem Zeitpunkt eingezahlt worden sein !!!!