Altersrente für Schwerbehinderte

von
Walter

Guten Tag,
Ich habe mit 60Jahren und 2Monaten Altersrente für Schwerbehinderte Menschen bekommen da ich einen Ausweis mit 50% habe, werde jetzt 62Jahre alt und mein Schwerbehindertenausweis wird nicht mehr verlängert, man hat mich eruntergestuft, meine Frage lautet daher: hat dies auswirkung auf meine Altersrente da ich ja noch keine 65Jahre alt bin, daß wann die 50% nicht mehr sind auch die Rente wieder genommen wird.
Vielen Dank für Ihre Antworten
Gruß Walter

von
Fritz

Nein es hat keine Auswirkungen auf die Rente. Die Schwerbehinderung muss nur bei Rentenbeginn vorgelegen haben, alles weitere interessiert die Rentenversicherung nicht.

von
Tom

Walter , gut das Sie schon Rentner sind, da kann nichts mehr gekürzt werden. Wenn Sie mit 60 J. in Rente sind bei Jahrgang 51 hatten Sie doch schon Abschläge.

von
Walter

Zitiert von: Tom

Walter , gut das Sie schon Rentner sind, da kann nichts mehr gekürzt werden. Wenn Sie mit 60 J. in Rente sind bei Jahrgang 51 hatten Sie doch schon Abschläge.

ja 10,8% Abschläge, ich bin Jahrgang 52
Gruß Walter

Experten-Antwort

Hallo Walter,

die Schwerbehinderung muß bei Beginn der Rente vorliegen. Veränderungen danach sind nicht mehr relevant.