Altersrente für Schwerbehinderte

von
Eifel-Schrat

Ab wann kann ein Schwerbehinderter (Jahrgang 1953) mit oder ohne Abzüge frühestens Altersrente beantragen. 35 Beitragsjahre sind erfüllt.
Vielen Dank für Informationen.

von
Renten-Fachmann

§ 236a SGB VI - Altersrente für schwerbehinderte Menschen :
(1) Versicherte, die vor dem 1. Januar 1964 geboren sind, haben frühestens Anspruch auf Altersrente für schwerbehinderte Menschen, wenn sie
1. das 63. Lebensjahr vollendet haben,
2. bei Beginn der Altersrente als schwerbehinderte Menschen (§ Grad der Behinderung mindestens 50) anerkannt, sind und
3. die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt haben.

Die vorzeitige Inanspruchnahme dieser Altersrente ist frühestens nach Vollendung des 60. Lebensjahres möglich.
-------------------------
Mit Geburtsmonat 01/1953 wäre Rentenbeginn ab 09/2013 möglich,
mit Geburtsmonat 12/1953 Rentenbeginn ab 08/2014 ; immer mit Abschlag 10.8 %. Ein Vertrauensschutz ist hier nicht berücksichtigt.

von
Schade

...mit 60+7 Monate mit 10,8% Abschlag, bzw. mit 63 +7 abschlagsfrei.....

von
Wolfgnag

...bei ATZ-Vereinbarung vor 2007 und GdB mind. 50 % am 01.07.2007 auch weiterhin frühestens mit 60 ( - 10,8 %) oder steigend auf 63 (kein Abschlag).

Gruß
w.

von
Eifel-Schrat

Vielen Dank für Ihre Informationen!
Gruß
Eifel-Schrat

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.