Altersrente für schwerbehinderte Menschen

von
Gänseblümchen

Guten Tag,
ich möchte die Zahlung einer Altersrente für schwerbehinderte Menschen ab 01.12.20 beantragen. Alle Anspruchsvoraussetzungen sind zu diesem Zeitpunkt erfüllt. Mein Schwerbehindertenausweis ist seit Jahren unbefristet. Dazu habe ich 2 Fragen:
1) Wie lang ist die Bearbeitungszeit - wann sollte ich den Antrag stellen, damit die Bewiligung vor dem 01.12.20 erfolgen kann
2) Laut Antragsformular soll der Schwerbehindertenausweis beigefügt werden - genügt eine einfache oder eine beglaubigte Kopie?
Vielen Dank

von
Ähnlich

1. 3Monate vorher sollte reichen.
2.Sind Sie sicher?
In der Regel wird der Bewilligungsbescheid gefordert.
Ich selbst hatte den Bewilligungsbescheid nicht zur Hand und sandte eine Kopie des Schwerbehindertenausweis.

von
W°lfgang

Zitiert von: Ähnlich
1. 2.Sind Sie sicher?
In der Regel wird der Bewilligungsbescheid gefordert.
Ich selbst hatte den Bewilligungsbescheid nicht zur Hand und sandte eine Kopie des Schwerbehindertenausweis.

Ergänzend:

Der Bewilligungsbescheid wird grundsätzlich bei einer EM-Rente verlangt, um die dort dokumentierten gesundheitlichen Einschränkungen ggf. mit bewerten zu können.

Für die Altersrente wg. Schwerbehinderung reicht der Ausweis, aktuell wird auch eine (einfache) Kopie davon akzeptiert ...je nach Antragsaufnahmestelle (grundsätzlich geschlossen) werden auch zugehende E-Mail-Anhänge zum Antrag genommen, die digital oder als Papierkopie zur Antragsbearbeitung weitergeleitet werden.

Gruß
w.

von
Ähnlich

Danke an W*olfgang.

Experten-Antwort

Hallo Ganseblümchen,

Sie haben ja schon zutreffende Antworten erhalten. Wenn Ihr Konto geklärt ist, reicht es, wenn Sie den Antrag 3 Monate vor Rentenbeginn zu stellen.

Es trifft auch zu, dass Sie Nachweise wie den Schwerbehindertenausweis grundsätzlich als einfache Kopie einreichen können. Etwas anderes gilt nur, wenn Ihr Rentenversicherungsträger ausdrücklich eine Beglaubigung oder ein Original anfordert.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Gänseblümchen

Allen herzlichen Dank für die Antworten.