Altersrente für schwerbehinderte Menschen mit Abschlag

von
Diana Groh

Ich habe eine Frage für einen Bekannten. Er ist am 30.11.1955 geboren, die Rentenauskunft weist Zeiten von 1971 - 2000 (mit Lücken) aus. Die bislang gespeicherten Zeiten betragen 313 Monate (also keine 35 Jahre). Ab 1.2.2000 verzichtete er auf jegliche staatliche Leistungen und hat seitdem nichts mehr einbezahlt. Ich habe auf der Homepage der deutschen Rentenversicherung berechnet, daß er mit 10,8 % Abschlag zum 1.9.2016 in Rente für schwerbehinderte Menschen kann. Ist das korrekt?

von
W*lfgang

Zitiert von: Diana Groh
daß er mit 10,8 % Abschlag zum 1.9.2016 in Rente für schwerbehinderte Menschen kann. Ist das korrekt?
Diana Groh,

Nein! Ob mit oder ohne Abschlag, zuerst müssen die 35 Jahre vorliegen - und die schafft er in der kurzen Zeit (über welchen Weg auch immer, der Schwerbehindertenausweis spielt dabei keine Rolle) nicht mehr, nicht mal bis zur Regelaltersgrenze. Er wird erst mit 65 + 8 Monaten die Regelaltersrente erhalten können.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Guten Morgen Frau Groh,
ich schließe mich der Antwort von W*lfgang an. Für die Altersrente für schwerbehinderte Menschen ist es unter anderm erforderlich, die Wartezeit von 35 Jahren zu erfüllen.Ihr Bekannter hat keine 35 Jahre und kann daher keine vorzeitige Altersrente beantragen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.

Altersvorsorge 

Arbeitslos – was tun mit der betrieblichen Altersvorsorge?

In Krisenzeiten fürchten viele Beschäftigte um ihren Job. Was passiert im Ernstfall mit der betrieblichen Altersvorsorge? Und wie kann sie bei einem...