Altersrente mit Witwenrente

von
Jürgen

Ich bin 68 Jahre und seit 5 Jahren Rentner. Ich beziehe eine Altersrente von 1968 € und eine Betriebsrente von 466 €.
Meine Frau ist 63 Jahre und seit 3 Jahren Rentnerin. Sie bezieht eine Altersrente von 1292 €.
Wir sind seit 1972 verheiratet, nicht geschieden und haben das auch nicht vor.
Meine Frage: wie berechnet sich die Witwen/Witwer-Rente des jeweils anderen, wenn einer von uns stirbt?
Für Hilfe Dank im voraus.

von
google

http://www.brutto-netto-rechner.info/witwenrente.php

von
-

Die Witwen-/ Witwerrente wird wie folgt berechnet:
Während des Sterbevierteljahres ( die ersten drei Kalendermonate nach dem Tod des Ehegatten ) wird die bisher gezahlte Rente des Verstorbenen in voller Höhe gezahlt. Im Anschluß daran erhält man max. 60% der Versichertenrente des Verstorbenen als Witwen-/ Witwerrente ( in Abhängigkeit des eigenen Einkommens ).
Ab dem vierten Kalendermonat wird für die Berechnung der Hinterbliebenenrente ihr eigenes Einkommen ( ihre eigene Altersrente ) berücksichtigt, sofern dieses den aktuellen Freibetrag von 742,90 Euro netto ( West ) übersteigt.

Ihre Betriebsrente wird bei Ihrer Einkommensprüfung nicht berücksichtigt.

Um Ihr Nettoeinkommen zu ermitteln, wird Ihre Bruttorente pauschal um 13% gekürzt.
Von diesem ermittelten Nettoeinkommen wird der Freibetrag abgezogen.
Der dann verbleibende Betrag wird dann zu 40% auf die Witwen-/ Witwerrente angerechnet, das heißt abgezogen.
Weitere Informationen zur Hinterbliebenenrente erhalte Sie unter folgendem Link:
Publikation "Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten"
Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie auch gerne eine Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung in Ihrer Nähe aufsuchen. Wir empfehlen Ihnen dann einen Termin zu vereinbaren.

von
LauraIW

Sind es bei der Nettoberechnung jetzt nicht pauschal sogar 14%?

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.