< content="">

Altersrente n. Altersteilzeit

von
fresie

Ich beendet meine ATZ nach 6 Jahren mit 63 - und habe dann über 46 Jahre Pflichtbeiträge.
Gibt es dann trotzdem den Abschlag?

von
Tom

Ja, gibt es trotzdem.

Experten-Antwort

Die oft noch zitierte 45er Regelung rührt häufig aus Gesprächen mit älteren Kollegen, die aber dann vor 01.01.1942 geboren sind. Für diese Versicherten gab es in Bezug auf die Inanspruchnahme von vorzeitigen Altersrenten noch die Regelung, dass dann kein Abschlag in Kauf zu nehmen war, wenn die Versicherten auch 45 Jahre Pflichtbeitragszeiten zurückgelegt haben.

Nach derzeitiger Rechtslage aber ist für die Altersrente für langjährig Versicherte, wie auch Frauenaltersrente wie auch Rente wegen ALO/ATZ das abschlagsfreie Rentenalter bei 65 angesiedelt - mit enspr. Konsequenzen.

Ab 63 könnten Sie nur dann abschlagsfrei in Rente gehen, wenn Sie die Altersrente für Schwerbehinderte Menschen beanspruchen wollem, also u.a. auch zu mind. 50 % GdB als schwerbehindert anerkannt sind.

mfG