Altersrente nach Norwegen

von
Ingrid Narverud

Hallo aus Norwegen!
Ich bin gebürtige Deutsche, nach Norwegen 1988 ausgewandert und norwegische Staatsangehörige seit 1992. Von 1971 bis 1988 war ich in Deutschland berufstätig in zwei Bundesländern, Baden-Württemberg und Hessen. Ich werde im November dieses Jahres 65 Jahre alt, und würde gerne wissen, wie ich die deutsche Rente beantrage. Wird mir meine Ausbildungszeit angerechnet?
Vennlig hilsen, Ingrid

von
Sternsucher

Da Ihr Wohnsitzland Norwegen ist, ist der Antrag über den norwegischen Rentenversicherungsträger zu beantragen.

von
W*lfgang

Hallo Ingrid Naverud,

da Sie die letzten Jahr(zehnte) sicher nie Post über Ihre Versicherungszeiten/Rentenansprüche von der DRV (Deutsche Rentenversicherung) erhalten haben (aktuelle Anschrift nicht bekannt), sollte zunächst eine Übersicht ("Rentenauskunft") über die gespeicherten Zeiten anfordert werden:

Geht online per E-Mail, Rentenauskunft kommt dann schriftlich. Bitte Vorname, Nachname, Geburtsname, Anschrift und Versicherungsnummer (alternativ Geburtsdatum) angeben. Nehmen Sie dieses Kontakt-Formular:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_kontakt_und_beratung/01_kontakt/02_web_formular_node.html

Anhand des Versicherungsverlaufs ersehen Sie, welche Daten die DRV hat, welche ggf. noch mit Unterlagen belegt werden müssen.

Erste Anlaufstelle für die Rentenansprüche in D wären die norwegischen "Rentenstellen", die Ihren Antrag nach D weiterleiten.

Natürlich können Sie den Antrag auch direkt an die DRV richten (Bund oder Regionalträger, letztendlich egal wo der Antrag zuerst eingeht). Ich hoffe, Sie haben nicht schon seit 63 oder gar 60 einen deutschen Rentenanspruch - die Rentenzeiten beider Länder werden für die jeweils erforderlichen Mindestversicherungszeiten auch für vorzeitige Rentenansprüche zusammengerechnet. Sofern bereits eine norwegische Rente läuft hätten die Norweger 'eigentlich' zeitgleich die Deutsche Rentenversicherung einschalten müssen (dann wären ggf. Nachzahlungen aus D zu erwarten).

Wenn Sie weitere Fragen haben, nur zu!

Gruß
w.

von
Jonny

Zitiert von: Ingrid Narverud

Hallo aus Norwegen!
Ich bin gebürtige Deutsche, nach Norwegen 1988 ausgewandert und norwegische Staatsangehörige seit 1992. Von 1971 bis 1988 war ich in Deutschland berufstätig in zwei Bundesländern, Baden-Württemberg und Hessen. Ich werde im November dieses Jahres 65 Jahre alt, und würde gerne wissen, wie ich die deutsche Rente beantrage. Wird mir meine Ausbildungszeit angerechnet?
Vennlig hilsen, Ingrid

Och även utbildningstid i Norge kan vara av betydelse
Menar i alla fall
Johann

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Frau Narverud,

Wie bereits von den anderen Forum-Usern erwähnt, wenden Sie sich bei Wohnsitz in Norwegen bitte an den dort zuständigen Rentenversicherungsträger. Sobald Sie dort angeben, dass Sie auch Versicherungszeiten in Deutschland zurückgelegt haben, leitet der norwegische Rentenversicherungsträger das Altersrentenverfahren in Deutschland ein.

Bei Wohnsitz in Norwegen, ist für Ihre Fragen und Anträge folgender Träger zuständig:

NAV Pensjon
Postboks 6600 Etterstad0607 OSLO
NORWEGEN
Telefon (0047) 55 553334
Telefax (0047) 21 069101
EMail nav.kontaktsenter.pensjon@nav.no
Internet http://www.nav.no

Bei Bedarf können Sie sich natürlich auch an den für Sie zuständigen deutschen Rentenversicherungsträger wenden. Zuständig für Sie ist der Versicherungsträger, an den Sie Ihre deutschen Beiträge gezahlt haben.

Haben Sie Ihren letzten deutschen Beitrag an die Deutsche Rentenversicherung Bund (ehemals Bundesversicherungsanstalt für Angestellte) gezahlt, wenden Sie sich bitte an die:

Deutsche Rentenversicherung Bund
Telefon 030 8650
Telefax 030 86527240
meinefrage@drvbund.de
http://www.deutscherentenversicherungbund.de

Haben Sie zu irgendeinem Zeitpunkt mindestens einen deutschen Beitrag zur Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (ehemals Bundesknappschaft, Bahnversicherungsanstalt und Seekasse) gezahlt, ist für Sie Ansprechpartner die:

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Telefon 0234 3040
Telefax 0234 30453050
rentenversicherung@kbs.de
http://www.kbs.de

Haben Sie Ihren letzten deutschen Beitrag an einen Regionalträger (ehemalige Landesversicherungsanstalten) gezahlt, ist für Sie Ansprechpartner die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Telefon 0451 4850
Telefax 0451 4851777
info@drvnord.de
http://www.deutscherentenversicherungnord.de

Der zuständige Träger in Deutschland wird im Rahmen des Altersrentenverfahrens Ihre deutschen Versicherungszeiten klären (inklusiv eventuell vorhandener Ausbildungszeiten) und Ihnen diese entsprechend mitteilen.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen außerdem die Broschüre "Meine Zeit in Norwegen - Arbeit und Rente europaweit".
Diese können Sie unter folgendem Link aufrufen:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232814/publicationFile/35841/meine_zeit_in_norwegen.pdf

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.2014, 14:43 Uhr]