Altersrente und Minijob

von
Furie

Meine Putzfrau bekommt bald eine Altersrente,-ich habe sie mit Haushaltsscheck bei der Minijobzentrale angemeldet. Ändert sich etwas bezüglich der Beiträge ?

Experten-Antwort

Hallo "Furie",

für Sie (als Arbeitgeber) ändert sich nichts.
Ihre "Putzfrau" sollte jedoch den Minijob bei der Rentenantragstellung angeben.

Fragen zum Minijob werden auch auf der Seite http://www.minijob-zentrale.de beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung

von
burgi

guten tag,
ich bin 1945 geboren, muß ich mit 65 jahren in rente gehen oder darf ich unbegrenzt weiterarbeiten?

wie hoch ist die hinzuverdienstgrenze?
danke

Experten-Antwort

Zunächst eine Bitte: Wenn Sie eine Antwort im Forum erwarten, ist es fast sinnlos, in einen "alten Beitrag (13.03.2010) hineinzuschreiben".
Eröffnen Sie bitte künftig ein neues Thema, wenn Sie eine Frage haben!

Neben der Regelaltersrente (65) gibt es keine Zuverdienstgrenze. Sie können also neben dieser vollen Rente unbegrenzt zuverdienen.
Oder Sie arbeiten weiter und beantragen die Rente erst später, auch das verbietet Ihnen keiner.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.