Altersrente und Riester mit Ehegattenregelung

von
Michael270154

Bei einem Ehepaar war er Zulagenberechtigt. Sie ist Apothekerin und nutzt bei Riester die Ehegattenregelung (mittelbar zulagenberechtigt).

Er ist jetzt in Altersrente.

Frage: Kann sie – auch wenn er jetzt Altersrente bezieht – weiter über die Ehegattenregelung die Riesterförderung nutzen?

von
vereni

Hallo Michael,

Als Rentner sind Sie nicht mehr zulagenberechtigt. Da Ihre Ehefrau über Sie nur mittelbar zulagenberechtigt ist,
gehört Sie nicht mehr zum zulagenberechtigten Personenkreis.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Michael,
als Atersrentenbezieher gehören Sie nicht mehr zum unmittelbar geförderten Personenkreis.
Ihre Ehefrau kann daher auch nicht mehr mittelbar gefördert werden, d. h. sie bekommt keine Zulagen mehr.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Michael,
als Atersrentenbezieher gehören Sie nicht mehr zum unmittelbar geförderten Personenkreis.
Ihre Ehefrau kann daher auch nicht mehr mittelbar gefördert werden, d. h. sie bekommt keine Zulagen mehr.