Altersteilzeit

von
Horst

Ich bin Jahrgang 1952, laut Rentenaus-
kunft 11.2014 Rentenzugangsdatum.
Habe in 2006 noch eienn ATZ Vertrag unterschrieben.
Frage:
Wenn ich jetzt einen Aufhebungsvertrag
unterschreibe (wegen Betriebsänderungen)
hat 11.2014 als Rentenzugangsdatum noch
Bestand.(Vertrauensschutz)

Experten-Antwort

Hallo Horst,

Vertrauensschutz nach dem alten Rentenrecht besteht bei der Altersrente für langjährig Versicherte bezogen auf den frühestmöglichen Rentenbeginn Folgemonat nach Vollendung des 62. Lebensjahres, wenn Sie vor dem 01.01.1955 geboren sind und vor dem 01.01.2007
Altersteilzeit mit dem Arbeitgeber schriftlich vereinbart haben.
Da vor dem Stichtag der Altersteilzeitvertrag vorlag, ist weiterhin dieser Vertrauensschutz bei Ihnen gewährleistet, ungeachtet der zukünftigen
Firmenentwicklungen.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...