Altersteilzeit

von
Angelika

Bin ab 1.11.2014 in der Ruhepause der Altersteilzeit.Würde gerne auf 450€ Basis in meinem Betrieb noch tätig sein.Habe ich dadurch Finanzielle Einbußen,oder ist es gar nicht erlaubt in der Ruhephase etwas hinzu zu verdienen.Danke Angelika

von
Christina Nowak

Hallo Angelika,

für den Bereich der Deutschen Rentenversicherung ist diese Frage nicht relevant, weil man auch in der Freistellungsphase bzw. Ruhephase des Altersteilzeitvertrages noch Arbeitnehmer und kein Rentner ist.

Der Hinzuverdienst bzw. die Tätigkeit eines Nebenjobs ist im Teilzeitvertrag bzw.im Tarifvertrag geregelt.

Sprich Deinen Arbeitgeber an, das Personalbüro oder auch die Gewerkschaftsvertretung.

von
W*lfgang

Hallo Angelika,

im _eigenen_ Betrieb ist ein Mini-Job nicht zulässig *), da Sie dann mehr als die vereinbarte Hälfte der Arbeitszeit leisten würden - es tritt ein Störfall. Schauen Sie mal in Ihren ATZ-Vertrag, da ist das genau aufgeführt.

Manche machen ja 'im selben Betrieb' bei der Konzerntochter den Mini-Job während der ATZ ;-)

*) Ausnahme: der Mini-Job lief bereits 5 Jahre und es ist tarifvertraglich so geregelt/zulässig.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Angelika,

bitte setzen Sie sich hierzu mit Ihrem Arbeitgeber in Verbindung.